header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
gisela muth 300dpi

Promi-News: Gisela Muth (†60): Society-Lady überraschend tot

BU: Gisela Muth (†60) hat das Leben geliebt. Foto: highgloss.de

7. November 2020

Vor allem Julian F. M. Stoeckel ist in tiefer Trauer

(cat). Gisela Muth war zeitlebens eine schillernde Figur im Mode-Business. Doch nun starb sie viel zu früh, im Alter von nur 60 Jahren. Gisela Muths Sohn bestätigte den Tod seiner Mutter gegenüber „RTL“. Sie sei nach einer Krankheit gestorben. Weitere Details zur Todesursache möchte die Familie nicht bekannt geben. Nicht nur die Familie trauert um die Düsseldorfer Designerin, sondern auch Weggefährten und Freunde. So auch Julian F. M. Stoeckel, der seiner Freundin in mehreren Instagram-Postings gedachte. 

Der Schauspieler und Designer zu einem Foto der Verstorbenen: „Nach mehreren Veröffentlichungen und zahlreichen persönlichen Nachrichten musste ich vor ein paar Stunden erfahren, dass meine zauberhafte Freundin Gisela Muth gestorben ist. Gisela, du wirst mir fehlen…Dein Freund Julian!“ Offensichtlich waren der Paradiesvogel und die Society-Lady wirklich enge Freunde, denn Julian fand weitere rührende Worte: „Gisela war eine Grand Dame. Sie war DIE Society- und Beauty-Queen. Viele Jahre hat uns eine enge und innige Freundschaft verbunden.“ Auch ihren Ehemann Dr. Hans-Georg Muth sprach Stoeckel an: „Lieber Hans-Georg, dir gilt mein aufrichtiges Beileid! Ich wünsche dir viel Kraft und Liebe, um diesen schweren Verlust zu verkraften.“ Noch im Juni 2020 war Gisela Muth in einem „Shopping Queen“-Spezial an der Seite von Guido Maria Kretschmer zu sehen. 

Das Motto lautete damals: „Glitzer, Glamour – Funkle mit den Diamanten bei einer Store-Eröffnung um die Wette!“ und passte gut zu Gisela, die leider nur den vierten Platz belegte. Auch Nina Queer trauerte bei Instagram um den Verlust der Blondine. „Es tut mir besonders leid, weil sie zu den schrillsten Personen und liebsten Menschen gehörte, die ich je kennenlernen durfte. Eine ECHTE LADY! Eine gute Freundin. Schlaf gut und schminke die hässlichen Leute im Himmel. Geh in Ruhe meine liebe Ehrentranse“, schrieb die Szene-Transe, flankiert von Kader Loth, die sich an ihr letztes Treffen mit der Kosmetik-Vertreiberin erinnert. „Sie war wie immer energievoll und voller Lebensfreude.“ „DSDS“-Sternchen Sarah Joelle Jahnel schreibt: „Ich kannte sie nicht sehr gut, aber den ein oder anderen netten Abend habe ich mit ihr und Hans-Georg erlebt. (…) Schade, dass die guten Seelen meist zu früh gehen müssen.“
...