header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
julia siegel 300dpi

Promi-News: Giulia Siegel: Sieg beim Promi-Boxen

BU: Giulia Siegel ist die strahlende Gewinnerin des Boxkampfes gegen Lästerschwester Yvonne König. Foto: highgloss.de

3. Oktober 2020

Die DJane machte Yvonne König platt

(cat). Achtung Zickenkrieg: Seit dem „Sommerhaus der Stars“ im Jahr 2017 haben Giulia Siegel und Yvonne König eine Rechnung offen. „Ich habe zu der überhaupt keinen Draht, die ist für mich ein Neutrum“, gab Giulia gegenüber „Promiflash“ zu verstehen. „Die hat im Sommerhaus ein paar eifersüchtige Sprüche gemacht und versucht, damit in die Presse zu kommen. Ich habe darauf nicht groß reagiert, weil ich ungern solchen Menschen ein Podium gebe, die einfach nur pressegeil sind“, erklärte die Musikproduzenten-Tochter. Eigentlich boxe die 45-Jährige nur aus Mitleid gegen ihre Gegnerin. „Als ich gehört habe, dass ich gegen sie boxen soll, habe ich sofort abgesagt. 

Dann habe ich mir überlegt, dass sie ja eigentlich aus meiner Branche kommt, die ja wegen Corona total runtergefahren wurde. Also dachte ich mir, bekommt sie dadurch wenigstens auch ein bisschen Gage.“ Ursprünglich wollte die Blondine sich schließlich Helena Fürst vorknöpfen. „Nach ihrer Hetzkampagne gegen Thorsten Legat hätte ich Helena gerne ordentlich eine mitgegeben. Es war von vornherein klar, dass sie in einer Show vor zwei Monaten eine Sahnetorte ins Gesicht bekommt und dafür mit ein paar Tausend Euro bezahlt wird“, so Siegel empört. Jemand Dritten mit hineinzuziehen und verantwortlich zu machen, nicht boxen zu können, sei in ihren Augen eine Unverschämtheit, schimpfte Giulia. „Und Thorsten Legat dann auch noch als Frauenschläger darzustellen, das ist eine ganz miese Nummer!“ Nichtsdestotrotz musste Siegel mit Gegnerin Yvonne König vorliebnehmen. 

Es wurde ein kurzer Kampf: Giulia schlug der 49-Jährigen blitzschnell auf den Hinterkopf - und diese gab sofort auf: K.o. in Runde eins! Ein fulminanter Sieg! Dabei war die Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin im Vorfeld des Box-Fights noch sehr besorgt gewesen. Seit Beginn der Corona-Krise habe Siegel 14 Kilo abgenommen, erklärte sie. Der Grund: Zu viel Arbeit und zu wenig Zeit zum Kochen. Die Wochen vor dem Kampf verbrachte die DJane daher damit, sich wieder mehr Masse anzutrainieren und hielt ihre Follower damit auf dem Laufenden. „Am Wochenende habe ich brav gegessen, nicht trainiert, den Körper erholen lassen“, erklärt die 45-Jährige in der Insta-Story unter anderem. Für den Sieg gegen Yvonne König hat es schließlich gereicht, auch wenn sich Giulia von ihren künstlichen Fingernägeln verabschieden musste – sonst hätten die Boxhandschuhe nicht gepasst. 
...