header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Schon gewusst Prominews

Promi-News: Schon gewusst, dass ...

26. September 2020

sich Thomas Gottschalk in Corona-Quarantäne befindet? Eigentlich hätte der Kult-Entertainer vor wenigen Tagen im SWR eine Radioshow moderieren sollen. Doch Gottschalk war nicht persönlich im Studio anwesend – er wurde lediglich dazugeschaltet. Der Grund dafür: Der 70-Jährige war erst von TV-Dreharbeiten aus Budapest zurückgekehrt. Da für das Land Ungarn eine Reisewarnung ausgesprochen wurde, musste sich der Moderator nach seiner Deutschland-Rückkehr in Quarantäne begeben. Gottschalk selbst nahm es wie gewohnt mit Humor. „Man kann es auch kurz zusammenfassen: Wo Thommy ist, entsteht automatisch ein Hotspot“, witzelt er beim SWR. Glück im Unglück: Mit dem Corona-Virus infiziert hat sich der TV-Star übrigens nicht – seine beiden Corona-Tests seien negativ ausgefallen. Karrieretechnisch steht bei dem Lockenkopf laut dem Medienmagazin „DWDL.de“ Neues an: Noch im Dezember kommt „Thomas Gottschalk: 2020 - die Show“, die der SWR für das Erste produziert. Die Sendung soll sich um das im doppelten Wortsinn „ausgefallene“ Jahr 2020 drehen. Und im kommenden Frühjahr ist dann für das SWR-Fernsehen „Nochmal 18" geplant. Witzig: In der neuen Primetime-Show reist Gottschalk mit jeweils vier prominenten Studio-Gästen aus unterschiedlichen Jahrzehnten in die Jahre ihrer Volljährigkeit, um diese musikalisch noch einmal hochleben zu lassen.

- Helene Fischer an den Ammersee zieht? Auf der Bühne ist das Gesangstalent derzeit nicht zu sehen. Doch kürzlich nahm die Blondine am Richtfest ihrer neuen Villa in Inning am Ammersee teil. Auch Bilder von einer Fahrrad-Tour rund um das Gewässer, postete die Blondine kürzlich. Bereits 2011 verriet die Sängerin, dass sie gerne ein eigenes Haus besitzen möchte. Pikant: Eigentlich war das gemeinsame Liebesnest mit ihrem damaligen Partner Florian Silbereisen geplant. Dafür kaufte das Schlager-Paar einst das 3000 Quadratmeter großes Anwesen. Bebaut hat die Schlager-Sirene das Grundstück nun gemeinsam mit ihrem Freund Thomas Seitel. Doch während der Tourismus-Verband sich über den Promi-Zuzug freut, sind viele Anwohner über Fischers Anwesenheit nicht begeistert. Der Grund: Aufdringliche Helene-Fans. „Ständig rufen Leute an und wollen wissen, wo Helene Fischer wohnt“, beklagt sich eine Bäckerei-Mitarbeiterin gegenüber der „Freizeitwoche“. Bleibt zu hoffen, dass das Paar sich einleben wird, denn sobald die Schlagerkönigin ihre neue CD veröffentlicht hat, wird es wieder auf Tournee gehen. Wochenlang reist der „Atemlos“-Star dann von Stadt zu Stadt und verbringt die Nacht in Hotelzimmern. „Diese Einsamkeit, das ist schon verrückt“, gestand die 36-Jährige in einem Interview. Ob Thomas dann seinerseits alleine am Ammersee sitzen wird?

- der vierte Teil der „Matrix“-Filmreihe eine Lovestory wird? Kürzlich stand Keanu Reeves als Hauptdarsteller für den vierten Teil der Kult-Reihe vor der Kamera und verriet in der britischen „The One Show“ Details über das „Sci-Fi“-Spektakel. „Ich habe dankenswerterweise das große Glück, an einem neuen 'Matrix'-Film arbeiten zu können“, so Reeves im Video-Chat. „Wir haben eine wundervolle Regisseurin, Lana Wachowski, die ein wunderschönes Drehbuch geschrieben hat, das eine Liebesgeschichte ist. Es ist inspirierend.“ Und natürlich darf auch die geballte Action nicht fehlen. Zudem deutete der Hollywood-Star an, wie es mit seiner Figur „Neo“ weiter gehen wird. „Ich möchte nichts spoilern, aber ich erinnere mich, dass es am Ende des dritten Teils nicht so aussah, als ob du zurückkommen würdest“, deutete Sänger Ronan Keating als Gastmoderator an. „Nein, das hat es nicht getan, es hat ein bisschen düster für Neo ausgesehen“, bestätigt Reeves und versicherte: „Alles wird offenbart.“ Gerüchte, dass es sich bei „Matrix 4“ um ein Prequel, also einen Vorgänger zur bereits existierenden Geschichte, handeln könnte, räumte Reeves ebenso aus der Welt. „Nein, nein. Kein Zurückgehen in die Vergangenheit“, so der 56-Jährige. Neben Keanu Reeves als Neo wird auch Carrie-Anne Moss wieder als „Trinity“ in dem neuen Streifen zu sehen sein. Schade: Laurence Fishburne hatte zuletzt bestätigt, dass er nicht als Morpheus zurückkehren wird. Der Kinostart wurde wegen der Corona-Pandemie zuletzt auf April 2022 verschoben. 

- Kim Kardashian an der psychischen Verfassung ihres Ehemanns verzweifelt? Die Beziehung mit dem Rapper Kanye West scheint sogar vor dem endgültigen Aus zu stehen. „Kim hat die ganze Scheidung geplant, aber sie wartet darauf, dass er seine letzte Episode durchmacht“, so ein Insider gegenüber dem Promi-Portal „Page Six“. Damit bezieht sich der Informant auf die bipolare Störung des 43-Jährigen, die für seine „Ausraster“ verantwortlich sind. Kürzlich erst sorgte ein Twitter-Video für Aufregung. Darin ist zu sehen, wie der Musiker einen seiner 21 Grammys in die Toilettenschüssel steckt und dann seinen Urinstrahl auf die Trophäe richtet. Auch Kanyes wirre Wahlkampf-Auftritte sorgten in den letzten Wochen und Monaten für Aufsehen und Unverständnis. Wie kann er seiner Familie sowas antun? Der vierfache Vater behauptete zudem, dass er Kim daran gehindert habe, ihr ältestes Kind North abzutreiben. Medien berichten, dass die 39-jährige Kim von ihrem Ehemann „zutiefst enttäuscht“ sei. Er weigere sich, seinen Pflegeplan einzuhalten, um seine bipolare Störung in den Griff zu bekommen. West fühlte sich seinerseits von seiner Familie verfolgt und versteckte sich kürzlich in einem Bunker auf seiner Ranch vor seinen Liebsten. Wie wird das wohl ausgehen?
...