header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1667146 960 720

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 21. April 2021


Ranies (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Am frühen Mittwochmorgen wurde ein an der Dorfstraße abgestelltes Fahrzeug bei einem Verkehrsunfall schwer beschädigt. Der Eigentümer meldete sich am Mittwochmorgen bei der Polizei um einen Unfall aus der Nacht zur Anzeige zu bringen. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen hatte der 61-Jährige seinen PKW gegen Mittag am rechten Fahrbahnrand, vor dem Grundstück 11 G, abgestellt. Etwa 00:30 Uhr wurde er durch einen lauten Knall geweckt, konnte das Geräusch als solches allerdings nicht zuordnen. Am Morgen bemerkte er dann den Unfallschaden im Bereich vorn links. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen.

 
Mehringen (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

Unbekannten Täter haben in der Nacht zu Mittwoch ein Firmenfahrzeug an der Kreisstraße aufgebrochen. Das Fahrzeug war auf dem kleinen Parkplatz einer Elektrofirma abgestellt. Der oder die unbekannten Täter öffneten das Fahrzeug und durchsuchten den Innenraum. Aus dem Fahrzeug fehlen ein Stemmhammer, zwei Bohrhämmer, ein Akku-Bohrhammer, ein Akkuschrauber, zwei Kabeltrommeln a 25 Meter und eine Fernbedienung.

 
Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Mittwoch wurden in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße Vor Dem Nienburger Tor eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter verschafften sich Zugang durch die nicht verschlossene aber geschlossene Eingangstür und begaben sich anschließend zielgerichtet in den Kellerbereich. Aus einem der Keller wurden dann ein schwarz/weißes MTB der Marke Cube, Modell Aciel und ein Elektroroller der Marke MI entwendet. Eine Anzeige wurde aufgenommen und erste Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 
Aschersleben (Kennzeichendiebstahl)

Unbekannte Täter haben von einem in der Froser Straße abgestellten PKW die beiden amtlichen Kennzeichen B-RA 2042 entwendet. Das Fahrzeug war zwischen Dienstagnachmittag 17:00 Uhr und Mittwochmorgen 06:45 Uhr auf Höhe der Einmündung Hangelsberg abgestellt. Weitere Beschädigungen wurden beim Diebstahl augenscheinlich nicht verursacht. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Eine Anzeige wurde aufgenommen und die erforderlichen Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 
Schönebeck (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Dienstagabend kontrollierte die Polizei einen 25-Jährigen, der mit einem PKW in der Wilhelm-Dümling-Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurde deutlicher Atemalkoholgeruch bei dem Mann festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,59 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Veranlassung einer zur Beweissicherung erforderlichen Blutprobenentnahme konnte der Mann seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

 
Könnern (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 18:30 und 20:30 Uhr, an der Leipziger Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 104 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 11 Geschwindigkeitsüberschreitungen im Verwarngeldbereich festgestellt und dokumentiert. Der Schnellste wurde mit 69 km/h gemessen.

 
Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:30 und 12:00 Uhr, Am Spittelsberg, Fahrtrichtung stadteinwärts, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 443 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 11 Geschwindigkeitsüberschreitungen im Verwarngeldbereich festgestellt und dokumentiert. Der Schnellste wurde mit 83 km/h gemessen, gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.