header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1009733 960 720

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 27. April 2021


Verkehrsunfall mit Personenschaden

26.04.20221, 14:30 Uhr, Biederitz OT Heyrothsberge

Gestern Nachmittag kam es im Bereich der Ampelkreuzung B1 Ecke Biederitzer Straße zu einem Unfall. Die Fahrerin eines Pkw Kia kam aus Richtung Magdeburg und hielt an der Ampel verkehrsbedingt an. Ein danach folgender Pkw Audi hielt hinter dem Kia. Die Fahrerin des dahinter befindlichen Pkw Skoda schätzte diese Situation vermutlich falsch ein und versuchte noch durch Ausweichen auf den linken Fahrstreifen, einen Unfall mit den stehenden Fahrzeugen zu vermeiden. Dies gelang jedoch nicht. Der Skoda fuhr in die linke Heckseite des Audis, geriet ins Schleudern und prallte dann auch gegen den vorn stehenden Kia.

Die 83-Jährige Fahrerin des Skodas sowie der 50-Jährige Fahrer des Audis wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Skoda und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Kia-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon und konnte trotz Beschädigungen am Fahrzeug, die Fahrt damit fortsetzen. An der Unfallstelle kam es im Zuge der Unfallaufnahme zu Verkehrsbehinderungen.

 
Geschwindigkeitskontrolle

26.04.2021, Biederitz

Die Regionalbereichsbeamten der Gemeinde Biederitz führten gestern Mittag eine Geschwindigkeitskontrolle in der Bahnhofstraße durch. Binnen anderthalb Stunden passierten knapp 70 Fahrzeuge diesen Bereich, in dem 30km/h vorgeschrieben sind. Es wurden 11 Verstöße festgestellt. Der Schnellste war ein Pkw mit 58km/h.

 
Feuer gemeldet

26.04.2021, 22 Uhr, Möser OT Lostau

Der Polizei wurde gestern Abend ein Feuer in der Lindenstraße, im Bereich eines Wassergrabens gemeldet, woraufhin die Rettungsleitstelle informiert und damit die Feuerwehr alarmiert wurde. Es rückten 11 Kameraden mit zwei Fahrzeugen der FFW Lostau an, die den Brand löschten. Letztlich brannte eine Rasenfläche von etwa 6x1 Meter, die sich auf bislang unbekannte Art und Weise entzündete. Schaden wurde nicht verursacht. Gefahr für Menschen und Gebäude bestand nicht. Ermittlungen wurden aufgenommen.

 
Graffiti-Schmierereien/Hakenkreuz

27.04.2021, 0:40 Uhr, Gommern

Im Zuge der Streifentätigkeit entdeckten Polizeibeamte im Gewerbepark Schmierereien an der Fassade zweier Geschäfte. So fanden die Beamten unter anderem ein 60x60 Zentimeter großes Hakenkreuz und den Schriftzug A.C.A.B mit schwarzer Farbe an der weißen Wand vor.

 
Aktionstag „Radfahrende im Blick“

Am 05.05.2021 findet die länderübergreifende Verkehrssicherheitsaktion „sicher. mobil. leben“ zum Thema „Radfahrende im Blick“ statt. Zusammen mit dem Kooperationspartner, die Verkehrswacht Jerichower Land, lädt die Polizei alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr auf den Gummersbacher Platz in Burg ein.

Es besteht die Möglichkeit sein Fahrrad codieren zu lassen und die Verkehrssicherheit des Fahrrades überprüfen zu lassen, um anschließend den „Fahrrad-TÜV“ zu erhalten.

Die Polizei wird anlässlich dieses Aktionstages im ganzen Landkreis besonderen Blick auf die Radfahrer aber auch auf die anderen Verkehrsteilnehmer haben, um zum Thema Radfahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Neben dem verkehrsüberwachenden Aspekt stehen vorrangig präventive Botschaften zu diesem Thema im Mittelpunkt.