header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1009733 960 720

Sachsen-Anhalt-News: Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 6. Mai 2021


Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz

Blankenburg – Am 06.05.2021 befuhr ein 35-Jähriger mit einem Fahrrad, an dem keine Beleuchtung eingeschaltet war, gegen 03:35 Uhr die Karl-Zerbst-Straße. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten bei dem Mann mehrere Tütchen mit Betäubungsmitteln, u. a. Amphetamin, Crystal Meth und Ecstasy. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und beschlagnahmten die Drogen.

 
Polizei warnt vor Betrugsmasche

Ditfurt – Am 05.05.2021 zeigte eine 54-Jährige Frau an, dass sie vor mehreren Wochen über eine Dating App einen Mann kennenlernte, der sich als Engländer ausgab und derzeit mit einem Schiff unterwegs sei. Da dessen Frau und sein Sohn bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt wurden sei, wolle der Mann nunmehr seinen Lebensmittelpunkt nach Deutschland verlagern. Vor dem Hintergrund des Brexit und der anhalten Corona-Pandemie müsse er 1.900 Euro an ein Sicherheitsunternehmen zahlen, um sein Vermögen in Höhe von 1,8 Millionen Euro nach Deutschland zu transferieren. Nach getätigter Überweisung erhielt die 54-Jährige eine E-Mail einer vermeintlichen Sicherheitsfirma mit der Aufforderung, 15.400,20 Euro Steuern für den beim Zoll auf dem Flughafen in Barcelona stehenden Tresor mit den 1,8 Millionen Euro zu überweisen. Da dies der Frau merkwürdig erschien, erstattete sie Anzeige wegen Betruges.

 
Verstoß gegen Pflichtversicherung

Halberstadt – Am 05.05.2021 befuhr ein 31-Jähriger mit einem Pkw Renault gegen 13:10 Uhr die Große Ringstraße, obwohl der Versicherungsschutz für das Fahrzeug bereits Anfang dieses Jahres abgelaufen war. Eigenen Angaben zufolge habe sich der Mann auf dem Weg zum TÜV befunden. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ein und untersagtem ihm die Weiterfahrt.

 
Pkw prallt gegen Straßenbahn

Halberstadt – Am 06.05.2021 fuhr ein 81-Jähriger mit einem Pkw Mercedes gegen 08:45 Uhr aus einer Grundstücksausfahrt in der Richard-Wagner-Straße. Dabei übersah er eine Straßenbahn und stieß mit dieser zusammen. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Zum Zeitpunkt des Unfalls haben sich keine Fahrgäste in der Straßenbahn befunden.  

 
Gegen Leitplanke geprallt

Tanne – Am 06.05.2021 befuhr ein 41-Jähriger mit einem Pkw VW die L 98 aus Richtung Königshütte kommend in Richtung Tanne. Gegen 06:15 Uhr kam er nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen die Leitplanke. Ein Drogenschnelltest reagierte bei dem Mann positiv auf Amphetamin. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen den 41-Jährigen ein. Sie ließen ihm eine Blutprobe entnehmen und beschlagnahmten den Führerschein. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.