header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
117 Reinstedt VU

Sachsen-Anhalt-News: Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 20. April 2021


Lkw prallt gegen Hauswand (Titelfoto/Polizei)

Reinstedt – Am 20.04.2021 befuhr ein 28-Jähriger mit einem Lkw IVECO das Unterdorf aus Richtung Froser Straße kommend in Richtung Feuerwehr. Gegen 09:40 Uhr platzte der linke hintere Reifen am Fahrzeug, sodass der Lkw nach links von der Fahrbahn abkam und gegen eine Hauswand prallte. Dabei verletzte sich der 28-Jährige leicht, sodass er durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht wurde. Am Lkw sowie an der Hauswand entstand Sachschaden.


Diebstahl aus Pkw

Groß Quenstedt – In der Zeit vom 19.04. bis 20.04.2021 wurde die Heckscheibe eines in der Hauptstraße abgestellten VW Golf eingeschlagen und aus dem Fahrzeug u. a. eine Akku-Bohrmaschine „Makita“, ein weißes iPad, ein silberfarbenes Notebook und ein beschriftungsgerät „Dymo“ entwendet. Der entstandene Schaden beträgt ersten Schätzungen zufolge ca. 500 Euro. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls im besonders schweren Fall eingeleitet und Spuren gesichert.

Sachdienliche Hinweise zum Einbruchsdiebstahl bzw. zum Verbleib des Diebesgutes erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

 
Mit 1,62 Promille unterwegs

Halberstadt – Am 20.04.2021 befuhr ein 35-Jähriger mit einem Pkw VW gegen 12:45 Uhr die Huylandstraße, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 1,62 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Mann ein, ließen ihm eine Blutprobe entnehmen und stellten den Führerschein sicher.

 
Mit entwendetem Fahrzeug unterwegs

Quedlinburg – Am 19.04.2021 befuhr ein 37-Jähriger mit einem Pkw Mercedes gegen 23:40 Uhr den Ditfurter Weg, wobei am Fahrzeug teilweise die Beleuchtung defekt war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mercedes Anfang April dieses Jahres in Niedersachsen nach einem Wohnungseinbruchsdiebstahl entwendet worden war. Darüber hinaus waren am Fahrzeug amtliche Kennzeichen montiert, die Anfang April in Niedersachsen entwendet worden waren. Der 37-Jährige polizeilich bekannte Mann war ebenfalls nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Beamten leiteten mehrere Ermittlungsverfahren gegen den 37-Jährigen ein und stellten das Fahrzeug sicher.

 
Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz

Wernigerode – Am 20.04.2021 kontrollierten die Beamten einen 19-Jährigen Radfahrer gegen 04:50 Uhr in der Halberstädter Straße, da am Fahrrad keine Beleuchtung eingeschaltet war. Bei der Kontrolle fanden die Beamten in der Bauchtasche des 19-Jährigen mehrere Gramm Crystal Meth und Amphetamin sowie in der Wohnung des Mannes mehrere Gramm Crystal Meth. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen den 19-Jährigen ein und beschlagnahmten die Drogen.