header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Polizeiauto web R by Uwe Schlick pixelio 400

Sachsen-Anhalt-News: Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 18. April 2021


Unter Alkoholeinfluss unterwegs

Halberstadt – Am 18.04.2021 befuhr ein 43-Jähriger Halberstädter mit seinem E-Roller gegen 01:07 Uhr den Fußweg in der Braunschweiger Straße. Bei der Kontrolle des Halberstädters fiel den Beamten der Alkoholgeruch in der Atemluft auf. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,13 Promille. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein, ließen eine Blutprobe entnehmen und untersagten die Weiterfahrt.

 
Unter Drogeneinfluss unterwegs

Halberstadt – Am 17.04.2021, befuhr ein 22-Jähriger Wernigeröder gegen 20:20 Uhr mit seinem PKW VW den Hohen Weg. Bei einer routinemäßigen Kontrolle konnten Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum festgestellt werden. Durch die Beamten wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, welcher positiv auf den Konsum von Kokain reagierte. Aus diesem Grund erfolgte die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens. Zur Sicherung der Beweise wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten dem Fahrzeugführer außerdem die Weiterfahrt.

Im Fall, dass sich der Anfangsverdacht bestätigt, muss der Wernigeröder mit einem erheblichen Bußgeld, einer Eintragung im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes und einem Fahrverbot von einem Monat rechnen.

 
Halberstadt – Am 18.04.2021 fiel den Beamten gegen 01:40 Uhr ein Fahrzeug in der Friedrich-Ebert-Straße auf Grund seiner Fahrweise auf. Während der Kontrolle des 21-Jährigen Mannes aus Vienenburg wurden Anzeichen eines möglichen Drogenkonsums festgestellt werden. Der Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis. Durch dieses positive Ergebnis wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet, eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Sollte sich der Anfangsverdacht bestätigen, muss der aus Niedersachsen stammende Mann mit einem Bußgeld in Höhe von 500 €, zwei Pinkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

 
Wildunfälle im LK Harz

In der Zeit vom 16:04.2021 bis zum 18.04.2021 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Harz fünf Verkehrsunfälle bei denen es zwischen den beteiligten PKW und Rehwild zu Kollisionen kam. Erfreulich aus Sicht der Polizei ist, dass es keine Personenschäden zu verzeichnen gibt. Der Sachschaden aller Unfälle liegt jedoch bei mehreren 10.000 €.

In einem Fall mussten die Beamten von ihrer Dienstwaffe Gebrauch machen und das verletzte Tier von seinen Qualen zu erlösen.