header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 15. Dezember 2020


Kriminalitätslage

Scheibe eingeschlagen

Wanzleben

Ein 53-Jähriger Mann stellte am Abend des 13.12.2020 seinen PKW auf dem Parkplatz eines Lidl-Marktes in der Lindenpromenade ordnungsgemäß ab. Als der Fahrzeugnutzer am nächsten Morgen sein Fahrzeug wieder benutzen wollte, stellte er mit Erschrecken fest, dass unbekannte Täter die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen haben. Die Diebe entwendeten augenscheinlich eine ältere Aktentasche sowie ein Navigationsgerät. Hinweis zur Tat nimmt die örtliche Polizei entgegen.

 
Erneut Weihnachtsbäume gestohlen

Haldensleben

Im Tatzeitraum vom 12. bis zum 14. Dezember entwendeten unbekannte Täter von einem Weihnachtsbaumverkaufsgelände in der Friedrich-Schmelzer-Str. augenscheinlich mindestens 50 Nordmanntannen, welche für den Verkauf als Weihnachtsbäume vorgesehen waren. Die Täter hatten vermutlich mittels eines Werkzeuges den Bauzaun des Geländes geöffnet und entwendeten das Nadelgehölz.

 
Einbruch im Groschenmarkt

Wanzleben

In der Tatzeit vom 12. zum 14. Dezember drangen unbekannte Täter in den Groschenmarkt in Wanzleben ein. Dazu hebelten sie mittels eines Werkzeuges zwei Eingangstüren aus Aluminium auf. Im Inneren des Gebäudes versuchten die Täter in die Büroräume zu gelangen, was jedoch misslang. Genaue Angaben zum Diebesgut sind zum jetzigen Stand der Ermittlungen noch nicht bekannt.

 
Besuch im Amtsgericht endet mit einer Strafanzeige

Oschersleben

Durch den Wachdienst des Amtsgericht Oschersleben wurde bei einer Frau im Rahmen der Einlasskontrollen am 14.12.2020 Betäubungsmittel aufgefunden. Daraufhin informierte der Justizbeamte die örtliche Polizei. Eine erste Befragung der Frau erbrachte den Hinweis, dass es sich um Amphetamin handeln könnte. Die Substanz wurde in weiterer Folge sichergestellt. Die Dame erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 
Verkehrslage

Fahrt unter Drogen

Weferlingen

Im Rahmen einer nächtlichen Verkehrskontrolle wurde das Fahrzeug eines 24-Jährigen Mannes kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten lichtunempfindliche Pupillen bei dem Fahrzeugführer fest. Daraufhin führten die Beamten einen Drogenschnelltest durch, welcher positiv auf Amphetamine und Cannabis reagierte. Eine durchgeführte Blutprobenentnahme im Krankenhaus soll nun Klarheit für das Ermittlungsverfahren bringen. Die Fahrt endete somit für den jungen Mann.