header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image

OB Trümper: Nur die Magdeburger Tourist Information handelt im Namen der Landeshauptstadt

37 12091 1 r

Montag, den 5. August 2019


Öffentliche Erklärung nach wiederholten Gäste-Beschwerden

Nachdem es wiederholt zu Beschwerden über private Tourismusanbieter gekommen ist, stellt die Stadtverwaltung klar, dass nur die von der Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT) geführte Tourist Information im Namen der Landeshauptstadt handelt. Hintergrund sind etliche Hinweise von Gästen der Stadt, die von privaten Anbietern rüde behandelt wurden.
 
In einer dieser Beschwerden, die Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper in der vergangenen Woche erreichte, stand u.a. "Die Arbeitsweise Ihres Touristenbüros scheint jedoch verbesserungswürdig, da von diesen Mitarbeitern ein mehr als imageschädliches Verhalten für Ihre schöne Stadt ausgeht." Allerdings hatte der Gast aus Berlin nicht bei der Tourist Information angefragt, sondern beim Tourismusbüro Magdeburg – Touralis. Dr. Trümper dazu: "Es kann nicht sein, dass private Anbieter, die ein Eigeninteresse daran haben müssten, viele Besucherinnen und Besucher in unsere schöne Stadt zu locken, die Gäste immer wieder vor den Kopf stoßen. Dieses Verhalten führt dazu, dass die Bemühungen der Landeshauptstadt und des städtischen Tourismus‘ wiederholt in Misskredit gebracht werden."
 
Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Anbieter wie die "Online Touristinformation Magdeburg" (www.touristinformation-magdeburg.de) oder das Tourismus-Büro Magdeburg (www.tourismus-magdeburg.info) keine städtischen Einrichtungen sind und auch nicht im Namen der Landeshauptstadt handeln. Mit dem Inhaber dieser Büros, Rigbert Hamsch, gab es in der Vergangenheit mehrfach Gespräche zu dem Thema. Trotzdem wenden sich nach wie vor Magdeburgerinnen und Magdeburger sowie Gäste der Stadt an die Stadtverwaltung, weil sie unfreundlich oder gar abweisend von Rigbert Hamsch bzw. seinen Mitarbeitern behandelt wurden. Er äußert sich teils unfreundlich, mitunter beleidigend. Der Stil seiner Korrespondenz, die der Stadtverwaltung teilweise vorliegt, entspricht in keinem Fall dem Bild, das von unserer Stadt erzeugt werden sollte. Durch seine Internetseiten, darunter auch zu Stadtführungen, Stadtrundfahrten oder zum Wasserstraßenkreuz, entsteht der Eindruck, dass es sich um Angebote der Landeshauptstadt handelt. Dies ist nicht der Fall.
 
MMKT-Geschäftsführerin Sandra Yvonne Stieger: "Es geht keineswegs darum, Herrn Hamsch an der Ausführung seines Geschäfts zu hindern. Wir möchten nur verhindern, dass der Eindruck entsteht, dass sein Tourismusbüro die Tourist Information der Stadt ist und er damit offiziell die Stadt repräsentiert."

Die MMKT ist mit ihren Angeboten im Internet auf www.visitmagdeburg.de bzw. www.magdeburg-tourist.de zu finden.

Foto: Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper - Copy: Viktoria Kühne