header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
kichererbsencurry mit lamm.jpg 3

Rezepttipps-News: „KICHERERBSENCURRY MIT LAMM“. Raffiniert gewürztes Curry mit Kichererbsen!

3. Mai 2020

Zutaten für etwa 8 Portionen:

Kichererbsencurry:

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

200 g rote Paprikaschoten

200 g Staudensellerie

400 g Kichererbsen (Abtropfgew.)

2 Kardamomkapseln

1 TL Korianderkörner

3 EL Speiseöl, z. B. Rapsöl

1 TL Curry

1 Msp. Chiliflocken

400 g passierte Tomaten (Füllmenge)

100 ml Wasser

125 g Dr. Oetker Crème double

1 EL Senf, z. B. Dijon-Senf

Lamm:

1,2 kg Lammlachse (8 Stück je etwa 150 g)

½ TL Salz

½ TL frisch gemahlener Pfeffer

1 TL  gemahlener Kurkuma

1 TL  Senfpulver

4 EL  Speiseöl, z. B. Rapsöl

 

Zubereitung:

Kichererbsencurry

Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. Paprika putzen und würfeln. Staudensellerie waschen und in feine Stücke schneiden. Kichererbsen auf einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Kardamom und Koriander in einem Mörser zerstoßen.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Kardamom, Koriander, Fenchel, Curry und Chiliflocken dazugeben und etwa 1 Min. mit andünsten. Die passierten Tomaten zugeben und Wasser angießen. Alles zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze mit Deckel 15-20 Min. köcheln lassen.

Das Ganze pürieren und passieren. Kichererbsen, Paprika und Staudenselleriestücke zugeben. Crème double und Senf unterrühren und erhitzen. Evtl. mit den Gewürzen nochmals abschmecken. Backofen vorheizen,

Ober-/Unterhitze etwa 120 °C, Heißluft etwa 100 °C.

Lamm

Lammlachse trocken tupfen. Salz, Pfeffer, Kurkuma und Senfpulver vermischen und die Lammlachse damit einreiben. Die Hälfte der Lammlachse in 2 EL Öl in einer Pfanne von jeder Seite etwa 4 Min. anbraten. Restlichen Lammlachse ebenfalls in 2 EL Öl anbraten. Lammlachse auf ein Backblech legen und in den  Backofen schieben. Einschub: Mitte, Garzeit: 10 - 12 Minuten.

Lammlachse in Scheiben schneiden und mit dem Kichererbsencurry servieren.

Tipp: Servieren Sie dazu Cous-Cous oder Baguette!

 

 

 

 

 

 

 

Text und Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG