header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
maxresdefault

Magdeburg-News: Frankophone Märchenstunde macht Station im Offenen Kanal

Dienstag, den 3. Dezember 2019


Weihnachtsabend mit einem unglücklichen Schneemann

Die letzte Ausgabe der „Frankophonen Märchenstunde“ in diesem Jahr wird am Donnerstag, 5. Dezember, um 17 Uhr im Studio des „Offenen Kanals“ zu Gast sein. Die kleinen und großen Freunde der französischen Sprache erleben in den Räumen des Lokalsenders eine selbstgeschriebene Weihnachtsgeschichte.

Die Sprachlehrerin Célia Bernez und die Muttersprachlerin Marie Prikhodko erzählen in deutscher und französischer Sprache ihre Geschichte „Ein schöner Weihnachtsabend“. Im Mittelpunkt steht ein Schneemann, der todunglücklich ist, weil er den Weihnachtsabend draußen allein verbringen soll. Schließlich würde sein aus Schnee gemachter Körper angesichts der wohligen Wärme neben dem Kamin im Haus sofort zu Wasser schmelzen! Doch zum Glück sind die Tiere des Waldes da, um ihm zu helfen... Dazu verspricht Marie Prikhodko: „Wenn wir schon zu Gast beim Fernsehen sind, wird natürlich auch gefilmt!“

Die „Frankophone Märchenstunde“ wendet sich an Kinder ab dem Kindergartenalter, die entweder schon ein bisschen Französisch verstehen oder Lust haben, die Sprache kennenzulernen. Die Reihe ist eine Kooperation des Institut français Sachsen-Anhalt und der Stadtbibliothek Magdeburg und die Veranstaltungen finden ganzjährig an wechselnden Orten statt. Ehrenamtliche französische Muttersprachler lesen, erzählen und präsentieren jeweils Geschichten in ihrer Muttersprache und ermutigen Kinder und Eltern, die französische Kultur und Sprache zu entdecken.

Eine Voranmeldung zur „Frankophonen Märchenstunde“ am 5. Dezember um 17 Uhr im Studio des Offenen Kanals, Olvenstedter Str. 10, ist per E-Mail unter der Adresse frankophone.maerchenstunde@gmail.com möglich, wobei Name, Vorname und Alter der Besucher angegeben werden sollten. Alle interessierten Kinder sind mit ihren Angehörigen herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.