header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Gemmotherapie 31

Gesundheit-News: Gemmotherapie - In Knospen, Sprossen und Trieben steckt viel Gesundheitspower

31. Juli 2020

Foto: Immer mehr Menschen vertrauen auf pflanzliche Heilmethoden. In jungem Grün steckt besonders viel Power.

(djd). Immer mehr Menschen vertrauen auf die Heilkräfte der Natur, statt bei Beschwerden gleich zur Chemie zu greifen. Doch auch hier gibt es große Unterschiede. So werden in klassischen Pflanzenextrakten meist getrocknete Teile wie Wurzeln oder Blätter verarbeitet. Sogenannte Gemmoextrakte werden dagegen ausschließlich aus jungen frischen Knospen, Sprossen und Trieben gewonnen. Man macht sich also das "Lebendigste" der Pflanzen zum Zweck der Regeneration und Heilung nutzbar.

Dieser Ansatz, die Stammzellen der Pflanzen zur Therapie zu nutzen, ist hierzulande, im Gegensatz zu Frankreich und Belgien, wo die Gemmotherapie ein bekannter therapeutischer Ansatz ist, noch neu.

Gemmoextrakte vielseitig einsetzbar

Die Gemmotherapie, die auch als pflanzliche Stammzellentherapie bezeichnet wird, kann bei einem breiten Spektrum von Beschwerden angewendet werden. So wird zum Beispiel bei den gerade im Sommer häufigen Allergieerkrankungen der Extrakt aus den Knospen der Schwarzen Johannisbeere empfohlen. Ribes nigrum, wie die Beere lateinisch heißt, lässt sich außerdem bei Entzündungen, Atemwegserkrankungen und in der Grippeprophylaxe zur Unterstützung des Immunsystems einsetzen. Der Extrakt aus den Sprossen der Heckenrose wird zur Linderung von entzündlichen Gelenkerkrankungen eingesetzt. Bei Wechseljahresbeschwerden hat sich der Extrakt der Preiselbeere (Vaccinium vitis idea) bewährt. Der Extrakt der Himbeere (Rubus idaeus) wiederum kann gute Hilfe bei PMS, also dem prämenstruellen Syndrom bieten.

Maximale Energie, effiziente Regulation

Die Gemmoextrakte, in denen sozusagen die Urkraft der Natur steckt, wurden von dem belgischen Arzt Dr. Pol Henry entdeckt. Ihm gelang es, in zahlreichen Untersuchungen nachzuweisen, dass das teilungsaktive embryonalpflanzliche Gewebe ein Maximum an Energie und Information enthält und in der Lage ist, angegriffene Zellen zu regenerieren und Heilungsprozesse einzuleiten. Gewonnen werden Gemmoextrakte von Dr. Koll Biopharm ausschließlich aus biologisch angebauten Pflanzen, wobei die Erntezeit der jungen Knospen und Triebe sehr kurz ist, da sie schnell ihre Zusammensetzung verlieren.



Text / Foto: Foto: djd/Pol Henry/Igor Link - stock.adobe.com