header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Verdauung 28

Gesundheit-News: Gesunde Verdauung - Was bei Bauchbeschwerden hilft

28. Juli 2020

Stuttgart (ots). Bauchkrämpfe, Sodbrennen, Verstopfung - nur vorübergehendes Unwohlsein oder womöglich eine ernsthafte Erkrankung? In der aktuellen Ausgabe erklärt das Magazin Reader's Digest, auf welche Warnzeichen man achten sollte. Eine Verstopfung beispielsweise, die durch Bewegungsmangel oder einen Ortswechsel erklärbar ist, kann man selbst behandeln.

Wenn für eine Veränderung allerdings keine Erklärung naheliegt, sollte man einen Arzt aufsuchen. "Ist seit drei bis vier Wochen der Stuhl ungewöhnlich, geht Blut ab, verlieren Sie Gewicht oder werden nachts durch Bauchbeschwerden wach, sind dies mögliche Hinweise auf eine schwerwiegendere Ursache", erklärt Professor Dr. Thomas Frieling, Ärztlicher Direktor der Helios-Klinik Krefeld.

Zu den Beschwerden, unter denen viele Menschen immer wieder leiden, gehört das Sodbrennen - ein brennender Schmerz hinter dem Brustbein. "Reflux-Beschwerden entstehen, wenn saurer Mageninhalt in die Speiseröhre aufsteigt und dort die Schleimhaut reizt", erklärt Dr. Dagmar Mainz vom Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands.

"Der Muskel am Ende der Speiseröhre, der diesen Rückfluss normalerweise verhindert, schließt dann nicht richtig. Essen Sie keine großen Portionen, damit der Magen nicht zu voll wird, und legen Sie sich nicht direkt nach den Mahlzeiten hin", rät die Ärztin. In der August-Ausgabe gibt Reader's Digest darüber hinaus weitere wertvolle Tipps, etwa zu Hausmitteln, die Beschwerden lindern.



Text: "obs/Reader's Digest Deutschland / Das Beste"