header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Husten14.01.20 14.30

Gesundheit-News: Einer hustet immer - Gerade für Familien mit Kindern sind sanfte Behandlungsmethoden gefragt

14. Januar 2020

Foto: Kinder leiden besonders oft unter Husten. Heilkräuter und Inhalation können die Beschwerden sanft lindern.

(djd). Welche Familie kennt das nicht: Ein Kind kommt hustend aus der Kita, und kaum ist es halbwegs wieder gesund, fängt das Geschwisterkind an, zu schniefen und zu keuchen. Zwischendurch hält dann auch das elterliche Immunsystem nicht mehr stand, und Mama und Papa hüten ebenfalls mit Husten das Bett. Und wenn man denkt, dass die Truppe endlich hustenfrei ist, wird schon der nächste Infekt angeschleppt.

Atemwegsinfekte sind die häufigste Kinderkrankheit - gerade im Kindergartenalter können laut der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung acht bis zwölf pro Jahr normal sein. Das liegt daran, dass das Immunsystem der Kleinen noch im Aufbau ist und nicht genügend Abwehrstoffe gegen die vielen Erreger gebildet hat.

Heilkräuter gegen Reiz- und Schleimhusten

Vorbeugen ist schwierig, auch weil der Nachwuchs in Kita und Schule ständig engen Kontakt mit anderen Kids hat und deshalb die Ansteckungsgefahr besonders hoch ist. Unterstützen kann man die Immunabwehr zum Beispiel mit gesunder Ernährung: Viel frisches Obst und Gemüse versorgen den Körper mit Vitaminen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen. Mehr Informationen dazu gibt es unter www.aspecton.de.

Reichliches Trinken und eventuell Luftbefeuchter in den Räumen halten die Schleimhäute feucht. Hat der Husten das Kind jedoch schon im Griff, ist sanfte Linderung gefragt. Bei trockenem Reizhusten hat sich zum Beispiel Salbeitee mit Honig bewährt (Honig nur für Kinder ab zwölf Monaten), der den quälenden Reiz oft effektiv lindert. Bei schleimigem Husten ist dagegen Thymian die Heilpflanze der Wahl. Denn Thymianöl kann den Schleim verflüssigen und so das Abhusten erleichtern, außerdem entspannt es die Bronchien. Thymian ist konzentriert etwa in Aspecton Hustentropfen aus der Apotheke enthalten. Die Tropfen ohne Alkohol, ohne Zucker und Konservierungsmittel sind schon für Kinder ab zwei Jahren geeignet. Die natürliche Kräutermedizin tut übrigens auch hustenden Erwachsenen gut.

Sicher inhalieren ohne Kochtopf

Das Inhalieren mit Kochsalzlösung kann bei Husten ebenfalls erleichternd sein. Für Kinder sollte man aber keinesfalls die "Kochtopf-Methode" verwenden, da die Gefahr einer Verbrühung zu hoch ist. Stattdessen sind Inhalatoren geeignet, die mit einer Maske oder einem Mundstück genutzt werden. Solche Geräte kann man oft auch beim Kinderarzt ausleihen.

 

Foto: djd/Hermes Arzneimittel/Shutterstock/New Africa