header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1667146 960 720

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 25. April 2021


Täter auf frischer Tat nach Diebstahl  gestellt
24.04.202, 02:13 Uhr Möser, B1 

Am Samstag, den 24.04.2021 um 02:13 Uhr konnten durch die Polizeibeamten im Rahmen der Streife drei Jugendliche auf Höhe des Ortausgangs Möser in Richtung Burg festgestellt werden. Diese befuhren mit ihren Fahrrädern entgegengesetzt den Gehweg in Richtung Ortsmitte. Hierbei konnte festgestellt werden, dass die Jugendlichen eine Werbetafel transportierten, welche augenscheinlich von einer Straßenlaterne demontiert wurde. Die Jugendlichen wurden vor Ort befragt und gaben zu, die Tafel von der Laterne entfernt zu haben. Die Identität der Jugendlichen wurde festgestellt und diese im Nachgang an die Erziehungsberechtigten übergeben. Ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahl wurde durch die Polizeibeamten eingeleitet.   


Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
24.04.2021, 08:03 Uhr 2021, Burg, Zibbeklebener Straße 

Am 24.04.2021 gegen 08:00 Uhr kam ein 19-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW im Bereich einer Linkskurve der Zibbekleber Straße von der Fahrbahn ab. Im Rahmen der Unfallaufnahme verdichteten sich die Erkenntnisse, dass der Fahrzeugführer unter erheblichem Alkoholeinfluss sein Fahrzeug fuhr. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,37 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und der Führerschein vor Ort sichergestellt. Der Unfallverursacher wurde durch einen 
Rettungswagen leichtverletzt in das Krankenhaus verbracht. Durch den Unfall entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden an dem PKW, welcher durch einen Abschleppdienst geborgen wurde. 
 

Geschwindigkeitskontrolle 
24.04.2021,11:00 Uhr - 14:00 Uhr Genthin 

Am 24.04.2021 wurden in der in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr in der Ortslage Genthin und Tucheim durch die Regionalbereichsbeamten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.  Dabei wurden 4 Überschreitungen festgestellt, welche sich im Bereich eines Verwarngeldes befanden. 


Fahren ohne Fahrerlaubnis 
24.04.2021, 15:11 Uhr, Genthin, Lindenstraße  

Am Nachmittag des 24.04.2021, wurde im Bereich der Lindenstraße in Genthin, ein weißer Transporter (Renault), durch Polizeibeamte des Revierkommissariats Genthin kontrolliert. Es wurde festgestellt, dass der 34-Jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der Beifahrer, welcher berechtigt gewesen ist das kontrollierte Fahrzeug zu führen, setzte die Fahrt fort.  


Trunkenheit im Verkehr und Verstoß Infektionsschutzgesetz 
25.04.202, 01:10 Uhr Gommern, Magdeburger Straße 
 
Am Sonntag, den 25.04.2021 um 01:10 Uhr wurde ein 25–Jähriger aus Gommern, der mit seinem PKW VW unterwegs war, einer Verkehrskontrolle in der Magdeburger Straße in der Ortslage Gommern unterzogen. Die Polizeibeamten stellten bei dem Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt und den Fahrzeugführer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Des Weiteren befanden sich neben dem Fahrzeugführer zwei weitere Insassen im Fahrzeug, welche die geltende Ausgangsbeschränkung missachteten. Der Fahrzeugführer sowie die Insassen müssen sich nun wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.