header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1667146 960 720

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 20. April 2021


Sachbeschädigung durch Graffiti

19.04.2021, Burg

Der Polizei wurde gestern eine Schmiererei an einer Mauer der evangelischen Kirchengemeinde in der Franzosenstraße angezeigt. Unbekannte haben die Mauer auf einer Fläche von etwa 1x1 Meter mit grauer Farbe beschmiert.

 
Verdacht der Drogenfahrt

19.04.2021, 14:30 Uhr, Elbe-Parey OT Derben

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag in der Steinstraße einen Skoda Oktavia und dessen Fahrer. Der 37-Jährige Fahrer verhielt sich auffallend zappelig und nervös. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer verlief negativ, ein angewandter Drogenschnelltest dagegen schlug auf (Met-)Amphetamine an. Damit war für den Mann die Fahrt beendet und es folgten die Blutprobenentnahme im Krankenhaus und die Einleitung von Ermittlungsverfahren.

 
Unfall mit Personenschaden

19.04.2021, 15:40 Uhr, Möckern K1230

Der Fahrer eines VW Golf befuhr die Hohenziatzer Chaussee in Richtung Möckern als er aus bislang unbekannten Gründen mit seinem Fahrzeug ins Schlingern kam. Nachdem er auf die Gegenfahrbahn geriet und er gegenlenkte geriet der Pkw völlig außer Kontrolle und drehte sich um die eigene Achse. Dabei stieß der Pkw dann mit dem Heckbereich gegen einen Baum am Straßenrand und kam zum Stehen.

Der Pkw war mit vier Personen besetzt. Bis auf den 23-Jährigen Fahrer kamen die anderen drei Personen im Alter von 14 bis 20 Jahren, darunter eine Schwangere 20-Jährige, mit schwereren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Pkw wurde abgeschleppt. Die Hohenziatzer Chaussee musste zur Unfallaufnahme und Bergung zeitweise gesperrt werden.

 
Verkehrskontrollen im Bereich Genthin

19.04.2021, Genthin

Im Rahmen von Verkehrskontrollen gingen den Polizeibeamten gestern einige Verkehrssünder ins Netz. Die Polizisten erwischten drei Fahrzeugführer, die den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Zudem gab es zwei Anzeigen wegen des Führens eines Handys während der Fahrt. Bei einem Kraftfahrzeug war der TÜV um mehr als zwei Monate überschritten. Die Betroffenen bekommen Post von der Bußgeldstelle.

 
Geschwindigkeitskontrolle

20.04.2021, 7 bis 12 Uhr, Genthin, B1

Der Messwagen der Polizei war heute in Genthin auf der B1, im 70er Bereich, im Einsatz. Knapp 550 Fahrzeuge passierten die Messstelle. Insgesamt gab es 18 Überschreitungen. Darunter der Fahrer eines Pkw VW, der mit 117km/h gemessen wurde. Ihn erwarten ein Bußgeld und ein Fahrverbot.