header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1009733 960 720

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 26. März 2021


Geschwindigkeitskontrolle

25.03.2021, 6:50 Uhr bis 12:00 Uhr, Genthin B 1/B107

Der Messwagen der Polizei war gestern Vormittag an der B1 in Genthin im Einsatz. Etwa 1400 Fahrzeuge passierten die Messstelle. Insgesamt wurden 20 Überschreitungen der erlaubten 70km/h gezählt, davon 4 Bußgelder und 2 Fahrverbote. Der Schnellste war ein SUV Daimler mit 115 km/h. Mit 45km/h zu viel kann der Fahrer mit einem hohen Bußgeld, einem Punkt in Flensburg und mit einem Fahrverbot rechnen.

 
Jugendliche ohne Abstand aber mit einem Bong (Wasserpfeife)

25.03.2021, 18:00 Uhr, Möser OT Lostau

Die Polizei stellte 6 Jugendliche in der Möser Straße in Lostau fest, welche sich dort gemeinsam aber zu eng aufhielten. Die Jugendlichen saßen um einen Bong herum, welcher ihnen laut eigener Aussage nicht gehörte und sie nicht wüssten, wie er dorthin gekommen war. Ein Drogentest ergab nur bei einem Jugendlichen ein positives Ergebnis. Der Bong wurde sichergestellt. Gegen die 5 Jugendlichen wurden Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen des Verstoßes gegen die aktuelle SARS-Co-V-2-Eindämmungtsverordnung gefertigt.


Fahren unter Einfluss von Alkohol

25.03.2021, 23:55 Uhr, Biederitz

Polizeibeamte des Polizeireviers Jerichower Land kontrollierten in der Woltersdorfer Straße in Biederitz einen 32-Jährigen Fahrer eines Pkw Daimler, da er sich mit Schlangenlinien auf sich aufmerksam machte. Bei ihm wurde dann während der Kontrolle Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Eine freiwillige Atemalholkontrolle ergab einen Wert von 1,65 Promille. Mit dem Fahrzeugführer wurde eine beweissichere Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Gegen den Fahrer wurde eine Strafanzeige gefertigt und der Führerschein beschlagnahmt.