header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1009733 960 720

Aktuelle Polizeimeldungen: Möser-Burg-Genthin-Gommern

Polizeirevier Jerichower Land 16.06.2017


Möser
Dieseldiebstahl
Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag in Möser den Tank eines Lkw auf und entwendeten ca. 50 Liter Kraftstoff.
Strafanzeige wurde erstattet.
 
 
Burg
geplatzter Reifen
Der Fahrzeugführer eines Pkw VW befuhr gestern Vormittag die Wasserstraße in Richtung Berliner Straße. In Höhe der Einmündung Burger Mühlenstraße platzte ein Reifen des Pkw, so dass der Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw verlor und über die Verkehrsinsel fuhr.
Es wurden Verkehrsleiteinrichtungen und der Pkw beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt.
Die Feuerwehr Burg kam zum Einsatz, um das ausgelaufene Öl zu binden.

 
 
Genthin
Diebstahl einer Rüstung
In der Nacht zum Donnerstag entwendeten unbekannte Täter die im Bereich Genthin Wald, zur Sanierung des dortigen Ehrenmals aufgestellte Ständerrüstung. Dadurch, dass das Ehrenmal an der B107 liegt, gibt es die Möglichkeit, dass Vorbeifahrende etwas Verdächtiges beobachtet haben könnten. Hinweise bitte an die Polizei (03921-9200) richten.
 
 
Genthin
Verkehrskontrolle im Stadtgebiet
Donnerstagvormittag sind im Stadtgebiet Genthin diverse Verkehrskontrollen durchgeführt worden. Es wurden mehrere Verstöße gegen die Gurtpflicht und Parkverstöße festgestellt und geahndet.
 
 
Gommern
Fahrraddiebstahl
Am gestrigen Tag erstattete die Besitzerin eines Fahrrades anzeige, da ihr dieses am Vortag im Bereich der Max-Planck-Straße, in Gommern entwendet worden war. Sie hatte es im Hausflur eines Mehrfamilienhauses abgestellt, aus dem es entwendet wurde.
  
 
 
Möser
Unfallflucht
Am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in Möser, in der Thälmannstraße, als ein Pkw-Fahrer versuchte an einem in der Bushaltstelle haltenden Bus vorbei zu fahren. Dadurch, dass gegenüber auch ein Lkw parkte, war die Fahrbahn verengt und der Pkw-Fahrer touchierte mit seinem Seitenspiegel den Bus, so dass eine ca. 80cm lange Schramme am Lack des Busses entstand. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt unmittelbar fort. Durch die Aussagen der Beteiligten vor Ort, konnte der Verursacher nicht ermittelt werden.
Sofern weitere Zeugen diesen Unfall beobachtet haben sollten und Angaben zu dem Pkw machen könne, bitte dieses der Polizei in Burg (03921 9200) mitteilen.
 
 
Burg
Verkehrsunfall
Gestern Abend ereignete sich in Burg, Zibbeklebener Straße ein Verkehrsunfall, als ein aus Richtung B1 kommender Pkw von der Zibbeklebener Straße nach links in Richtung Agip Tankstelle abbog und dabei mit der rechten Fahrzeugseite die Front eines in die Gegenrichtung fahrenden Pkw streifte. Der Verursacher fuhr zunächst weiter, hielt aber kurz darauf an. Jedoch verließen der Verursacher und sein Beifahrer nach einem kurzen Wortgefecht die Unfallstelle zu Fuß und ließen das Fahrzeug offen stehend zurück.
Durch die Polizei wurde der zurückgelassene Pkw in Augenschein genommen und festgestellt, dass die beiden Geflüchteten unter anderem 2 Joints und weitere BtM-Utensilien in ihrem Pkw zurückgelassen haben.
Der Pkw sowie die BtM wurden sichergestellt und Verfahren wegen Unfallflucht und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt wurden eingeleitet.