header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
JT 100929 073

Polizeimeldungen: Möser - Schermen - Burg - Niegripp - Wörmlitz - Genthin - Schopsdorf - Parchen

Burg, den 13. Juni 2017

Polizeirevier Jerichower Land

Möser

Fundsache

Im Krokusweg in Möser wurde heute ein herrenloses Fahrrad an einem Stromverteilerkasten festgestellt. Durch die Befragung  der Anwohner kam heraus, dass es bereits seit einigen Tagen dort steht.

Durch die Regionalbereichsbeamten wurde das Fahrrad sichergestellt und dem Fundbüro Möser übergeben.

Falls der Besitzer sein Fahrrad auf dem Foto wiedererkennt, kann er sich bei Fundbüro melden.

(Foto: Fahrrad Möser 12.06.2017)

 

 

Möser/ OT Schermen

Präventionsveranstaltung

Am Freitag, 9. Juni 2017 hatte die Volkssolidarität in Schermen den Regionalbereichsbeamten Möser, Herrn PHM Fröhlich eingeladen, um sich umfassend über aktuelle Maschen von Straftätern sich ins Bild setzen zu lassen. Schwerpunkte dieser Veranstaltung waren Haustürgeschäfte sowie der Enkeltrick. In den 2 Stunden war es dem PHM Fröhlich möglich die 23 Gäste umfassend über diese Themengebiete zu informieren. Natürlich konnten im Anschluss noch andere Fragen gestellt werden, denen sich der PHM Fröhlich ebenso stellte.

(Foto: Volkssolidarität 09.06.2017   1 & 2)

 

 

Burg/ OT Niegripp

Geschwindigkeitskontrolle

Am Montagmorgen führten die Beamten des Polizeireviers Jerichower Land in der Ortslage Niegripp eine Geschwindigkeitskontrolle durch Es wurden in den zwei Stunden von 08.45 Uhr  an insgesamt 3 Verstöße festgestellt und geahndet, wobei sich alle Verstöße im Bereich von einem Verwarngeld befanden. Der schnellste fuhr 64 km/h, bei erlaubten 50 km/h.

 

 

Möckern/ OT Wörmlitz

Präventionsveranstaltung

Am heutigen war große Fahrradprüfung der 4.klässler der Grundschule Wörmlitz. Der Regionalbereichsbeamte PHM Ebeling war gemeinsam mit der Verkehrswacht Jerichower Land vor Ort und konnte feststellen, dass alle teilnehmenden Schüler weitestgehend fit für den Straßenverkehr sind. Der ein oder andere hatte noch leichte Unsicherheiten, die sich aber schnell durch etwas Übung beseitigen lassen. Am Ende hatten alle bestsanden und waren froh die verdiente Urkunde in Empfang nehmen zu können.

(Foto: Fahrradprüfung  Wörmlitz)

 

Genthin/ OT Schopsdorf

Diebstahl von Buntmetall/ Zeugenaufruf

Am vergangenen Wochenende (10.06. bis 12.06.2017) drangen unbekannte Täter auf ein Firmengelände im Industriegebiet Schopsdorf, Industriestraße 11 durch übersteigen der Umfriedung. Im Weiteren wurde ein nicht unerheblicher Aufwand betrieben, um gewaltsam in eine Lagehalle vorzudringen und dann insgesamt ca. 3 Tonnen Buntmetall (1,8t Kupfer & 1,2t Messing) zu entwenden.

Da für den Abtransport des Diebesgutes mindestens ein kleinerer Lkw von Nöten und die Zeit, die die Täter aufwenden mussten, um diese Menge an Material zu entwenden, nicht unerheblich gewesen sein muss, ist es möglich, dass Zeugen den Diebstahl beobachtet haben könnten.

Hinweise bitte an die Polizei Jerichower Land, unter 03921-9200.

 

 

Genthin/ OT Parchen

Wildunfall

In den Morgenstunden des 13.06.2017 ereignete sich auf den Bundesstraße 1, zwischen Hohenseeden und Parchen ein Wildunfall mit einem Reh, welches kurz vor dem beteiligten Pkw über die Fahrbahn wechselte, so dass der Fahrzeugführer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.

An dem Pkw entstand Sachschaden. Das Reh konnte am Unfallort nicht aufgefunden werden. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.