header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2018 07 27 10.00.28

Feuerwehr Magdeburg: Auto brennt in der Einsteinstraße

Mittwoch, den 10. Februar 2021

Am Dienstag, den 09.02.2021 wurde die Feuerwehr Magdeburg um 14:04 Uhr unter dem Einsatzstichwort: Kfz-Brand, zu einem Entstehungsbrand an einem PKW alarmiert. Der Einsatzort befand sich in der Einsteinstraße, unweit des Schleinufers. Bei Eintreffen der Feuerwehr Magdeburg war eine Rauchentwicklung im Bereich der Vorderachse eines geparkten PKW wahrnehmbar. 

Der Fahrzeughalter stand außerhalb des Fahrzeugs, dieses war verriegelt und ließ sich nicht öffnen. Der Motor lief und die vorderen Räder drehten durch. Der PKW war massiv eingeschneit und bewegte sich somit nicht. Durch die auftretende Reibung kam es zu einer starken Wärmeentwicklung und eine Entzündung der Reifen und angrenzender Kunststoffbauteile in den Radkästen stand unmittelbar bevor. Um in das Fahrzeuginnere zu gelangen und den Motor auszuschalten wurde eine Seitenscheibe gewaltsam mittels Brechwerkzeug geöffnet. 

Nach Stillstand des Motors wurde der betroffene Bereich an der Vorderachse mit Hilfe der Wärmebildkamera über mehrere Minuten kontrolliert. Die Temperatur sank kontinuierlich, ein Brand konnte verhindert werden. Laut Aussagen des Fahrzeughalters wollte dieser seinen PKW von den Schneemassen befreien und parallel den Motor warm laufen lassen. Wie es anschließend zum Verriegeln des Fahrzeugs kam und warum sich die Vorderachse drehte konnte durch die Feuerwehr nicht in Erfahrung gebracht werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei und an den Fahrzeughalter übergeben. Die Feuerwehr Magdeburg war mit 3 Fahrzeugen und 9 Einsatzkräften vor Ort.