header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1009733 960 720

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 25. April 2021


Kriminalitätsgeschehen

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter Tel.-Nr.: 03931 / 685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

 
Vandalismus an der Bushaltestelle der Gemeinschaftsschule Wilhelm-Wundt

39517 Tangerhütte, Schönwalder Str. 33

Unbekannte Täter haben im Zeitraum vom 22.04.2021, 14:00 Uhr bis zum 23.04.2021, 06:45 Uhr eine 140cm x 180 cm große Glasscheibe der Bushaltestelle an der Gemeinschaftsschule Wilhelm Wund zerstört. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf 500 €.

 
Diebstahl von Obstbäumen

39606 Iden OT Rohrbeck, an der K1062

Erst kürzlich pflanzten Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei vier Obstbäume an der K1062 bei Rohrbeck ein. In der Nacht vom 21.04.2021 zum 22.04.2021 wurden die Bäume durch unbekannte Täter entwendet und die dazugehörigen Haltevorrichtungen beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 1.600 €.

 
Einbruch in ein Einfamilienhaus

39517 Tangerhütte OT Mahlpfuhl, Am Rundling

Am frühen Abend des 24.04.2021 kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in einem Einfamilienhaus in der Straße namens Am Rundling in Mahlpfuhl. Bisher unbekannte Täter hebelten die Hintertür des Haues auf und durchwühlten alle Räume und Schränke. Entwendet wurden dem Anschein nach gezielt vier Fahrzeugschlüssel sowie teilweise die dazugehörigen Zulassungsbescheinigungen Teil I und II.

Seitens der Geschädigten wurde ein auffälliger Audi A4 oder A6 in der Farbe schwarz, besetzt mit vier Personen, nach Uchtdorf fahrend festgestellt. Dieser konnte im Rahmen einer Nahbereichsfahndung nicht mehr aufgenommen werden.

 
Verkehrsgeschehen

Pkw-Führer unter Drogeneinfluss

39606 Osterburg, Feldstraße, 23.04.2021, 15:09 Uhr

Ein 29-jähriger BMW-Fahrer wurde einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund konsumtypischer Ausfallerscheinungen wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, welcher positiv auf Amphetamin/Metamphetaminen ausfiel. Gegen den Betroffenen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Nach der freiwilligen Blutprobenentnahme und Untersagung des Führens von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr für 24 Stunden wurde der Betroffene aus der Maßnahme entlassen.

 
Sturz eines alkoholisierten Radfahrers

39576 Stendal, Uenglinger Str.

Über Zeugen wird bekannt, dass ein sichtlich betrunkener Radfahrer mit seinem Fahrrad auf der Uenglinger Straße gestürzt und nunmehr verletzt sei. Eingesetzte Beamte stellten beim 35-Jährigen einen Atemalkoholwert von 2,64 ‰ fest. Aufgrund seiner sturzbedingten Verletzungen verblieb der Radfahrer nach der Blutprobenentnahme im Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal.

 
Mit dem Pkw unterwegs ohne Fahrerlaubnis/Versicherungsschutz sowie mit gefälschten Kennzeichen

39576 Stendal, Albrecht-Dürer-Straße

Ein 20-jähriger Mazda-Fahrer wurde einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrzeugführer gab sofort an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Im Rahmen der weiteren Verkehrskontrolle konnte die Fälschung der amtlichen Siegel an den Kennzeichentafeln sowie das Fehlen der Pflichtversicherung des Kraftfahrzeuges festgestellt werden. Die Kennzeichenschilder wurden sichergestellt.

Gegen den Fahrzeugführer wird ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

 
Sonstiges

Technischer Defekt eines Backofens führt zum Küchenbrand

39576 Stendal OT Möringen, Möringer Dorfstraße

Nach Angaben der 56-jährigen Mieterin kam es während der Zubereitung des Abendessens am heimischen Herd/im Backofen zu einer unerwarteten starken Rauchentwicklung. Die Freiwillige Feuerwehr löschte ohne weitere Vorkommnisse den Entstehungsbrand. Ursache für den Brand sei nach Rücksprache mit der Freiwilligen Feuerwehr ein technischer Defekt des Backofens gewesen. Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 4.000 €.