header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
SAN Bauarbeiten

Fahrbahn der Üllnitzer Straße in Brumby wird saniert

Donnerstag, den 12. September 2019

Am Freitag (13.09.) beginnen in Brumby (Salzlandkreis) Sanierungsarbeiten an der Üllnitzer Straße. „Das Land investiert rund 150.000 Euro in die Instandsetzung der Ortsdurchfahrt“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor dem Baubeginn. Das Vorhaben an der zur Gemeindestraße umgestuften, ehemaligen Landesstraße (L) 63 sei gewissermaßen eine Restleistung im Zuge des Baus der neuen Ortsumfahrung, erklärte der Minister. Es sei üblich, dass der frühere Baulastträger – in diesem Fall das Land – die Straße in einem ordnungsgemäßen Zustand an die Gemeinde (neuer Baulastträger) übergebe.

Die Fahrbahndecke der „alten“ L 63 wird beginnend an ihrem östlichen Ende, rund 60 Meter hinter der Einbindung der August-Bebel-Straße in Richtung Gewerbegebiet West, bis zum Übergang der neu hergestellten Zufahrt der Ortsumgehung erneuert. Dazu wird der Asphalt an dem gut 1,2 Kilometer langen Streckenabschnitt zunächst vier Zentimeter tief abgefräst und anschließend in gleicher Stärke wieder neu aufgebaut.

Für die erforderlichen Arbeiten muss die Straße voll gesperrt werden. Die weiträumige Umleitung ist über die L 63-Ortsumfahrung ausgeschildert. Innerorts wird die Verkehrsführung fortlaufend an das aktuelle Baugeschehen angepasst. Anlieger werden per Postwurfsendung darüber informiert. Für Sondereinsatzfahrzeuge ist die Zuwegung jederzeit gewährleistet.

Sämtliche Markierungsarbeiten eingeschlossen, soll die Sanierungsmaßnahme bereits in drei Wochen, planmäßig am 4. Oktober, beendet sein.