header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
P90395717 highRes bmw group model rang

Auto-News: Die Erfolgsbilanz des Jahres 2020: Zahlreiche Titel und Auszeichnungen für BMW

Donnerstag, den 31. Dezember 2020

München. Die Preisverleihungen fanden zumeist nur auf digitalem Wege statt, der Freude über renommierte Auszeichnungen für aktuelle Modelle, das Design und die Technologie von BMW tat dies keinen Abbruch. Auch im Jahr 2020 wurde der Münchner Premium-Automobilhersteller sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene mit einer Vielzahl von Titelgewinnen und Topplatzierungen in Experten-Rankings und bei Publikumsbefragungen geehrt. Das Spektrum der Würdigungen reicht von Awards für Modellneuheiten über Auszeichnungen für die aktuelle Formensprache, die jüngsten Technologie-Innovationen und den Markenauftritt von BMW bis hin zu speziellen Ehrungen für besondere Qualität, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Kundenzufriedenheit.

Die von Fachpublikationen, Marktbeobachtern und anderen Institutionen sowie im Rahmen von Leserumfragen zu den besten Fahrzeugen des Jahres 2020 gekürten Modelle decken das gesamte Produktangebot der Marke von der Kompaktklasse bis ins Luxussegment ab. Darüber hinaus bestätigt die Aufstellung der Awards aus aller Welt den „Power of Choice“ Ansatz, mit dem die BMW Group die Mobilitätsbedürfnisse von Kunden rund um den Globus berücksichtigt. Die jüngsten BMW Modelle mit elektrifiziertem Antrieb konnten ebenso mit charakteristischer Fahrfreude und fortschrittlicher Technologie überzeugen wie die von herkömmlichen Verbrennungsmotoren angetriebenen Fahrzeuge der Marke und die High-Performance-Automobile der BMW M GmbH.

Effiziente Siegertypen: BMW Modelle mit elektrifiziertem Antrieb.

Die Erfolgsbilanz 2020 unterstreicht einmal mehr die weltweit führende Position von BMW als Anbieter von Fahrzeugen mit elektrifiziertem Antrieb. Zu den besonders häufig ausgezeichneten Modellen der Marke gehört die BMW 330e Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,8 – 1,5 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,8 – 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 41 – 35 g/km). In Deutschland sicherte sich das Plug-in-Hybrid-Modell neben dem von „Auto Bild“ und „Bild am Sonntag“ vergebenen „Goldenen Lenkrad“ auch die „Auto Trophy“ der „Auto Zeitung“. Das britische Magazin „What Car?“ zeichnete die BMW 330e Limousine bereits zum Jahresauftakt als „Best Executive Car“ und als „Best Plug-in-Hybrid“ aus und fügte im August 2020 noch einen „Electric Car Award“ hinzu. Von den Magazinen „Autocar“ und „Parkers“ erhielt das Plug-in-Hybrid-Modell zudem jeweils die Auszeichnung als „Best Company Car“.

Ein weiterer „Electric Car Award“ von „What Car?“ ging an den BMW X5 xDrive45e (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,1 – 1,6 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 25,2 – 23,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 47 – 37 g/km), der außerdem vom Magazin „Auto Express“ als „Best Large Premium SUV“ und vom Online-Portal „Car Buyer“ als „Best Large Plug-in-Hybrid“ ausgezeichnet wurde. Den Titel „Best Large Company Car“ vergab „Car Buyer“ an die BMW 530e Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,9 – 1,7 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,9 – 13,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 43 – 39 g/km).

Der rein elektrisch angetriebene BMW iX3 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 17,8 – 17,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) erhielt seine ersten Auszeichnungen in China, wo das lokal emissionsfreie Sports Activity Vehicle (SAV) seit wenigen Monaten vom Joint Venture BMW Brilliance Automotive produziert wird. Die nationalen Publikationen „miaodongche30“, „Auto World“, „sohu.com“ und „zhongshulaila“ kürten den BMW iX3 zur Neuerscheinung des Jahres unter den in China verfügbaren Elektrofahrzeugen.

Ausgezeichnete Fahrfreude im Kompaktsegment.

Internationale Anerkennung sammelten im Jahr 2020 gleich mehrere BMW Modelle für das Premium-Kompaktsegment. Die neue BMW 1er Reihe erhielt den Titel „Premium Lower Medium Car of the Year“ der britischen Publikation „Company Car Today“ und den ebenfalls auf der Insel vergebenen „Great British Fleet Award“ als „Best Lower Medium Fleet Car“. Bei den „Used Car of the Year Awards“ von „What Car?“ wurde der BMW M140i aus der Vorgängergeneration zudem zum „Best Used Hot Hatch“ des Jahres gekürt.

Auf dem Festival Automobile International des Jahres 2020 in Frankreich überzeugte vor allem ein neues Fahrzeugkonzept für das Kompaktsegment. Das neue BMW 2er Gran Coupé wurde dort als „Most Beautiful Car of the Year“ geehrt.

Weltweit auf Erfolgskurs: Die neue BMW 3er und BMW 4er Reihe.

Die jüngste Erfolgsserie der BMW 3er Reihe begann im Februar 2020 mit einem Klassensieg im Wettbewerb „Best Cars 2020“ der Fachzeitschrift „auto, motor und sport“. Im weiteren Verlauf des Jahres folgten die „Auto Trophy“ des Magazins „Auto Zeitung“ sowie ein „sport auto Award“ für die Modelle BMW 330i Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,0 – 5,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 138 – 129 g/km) und BMW 330i Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,3 – 5,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 144 – 134 g/km).

Weitere Preise sammelte die BMW 3er Reihe in Großbritannien, darunter den „Safety Award“ von „What Car?“, den „Great British Fleet Award“ als „Best New Fleet Car“, die Auszeichnung als „Car of the Year“ durch „Company Car Today“ und den vom Portal „Auto Trader“ vergebenen Titel „Most Loved Car“. In Spanien kürte das Magazin „El Economista“ die BMW 3er Limousine zum „Best Sedan“ des Jahres.

Im Wettbewerb des chinesischen Ablegers von „auto, motor und sport“ gelang dem BMW 3er ein Doppelsieg. Er wurde nicht nur zum „Best Locally Produced Middle Class Sedan“ gewählt, sondern entschied auch die Gesamtwertung als „Best Middle Class Sedan“ für sich. Weitere Auszeichnungen vergaben die Portale „autohome.com“ und „Gasgoo.com“ an die BMW 3er Reihe. Eine beeindruckende Siegesserie konnte in China auch die neue BMW 4er Reihe verbuchen. Sie gewann den „Fashion Award“ der Publikation „Autolooke“ und den Titel für das „Design of the Year“ bei „Auto World“, wurde vom Portal „163.com“ zur Neuerscheinung des Jahres und vom Magazin „cheyiquan“ zum „Most Popular Imported Car of the Year“ gekürt. Hinzu kam eine Auszeichnung als „Premium Sports Car of the Year“, die das Portal „ZAKER“ an die BMW 4er Reihe vergab.

Weitere Auszeichnungen für die neue BMW 5er Reihe.

Auch die BMW 5er Reihe fügte ihrer umfangreichen Titelsammlung weitere Preise hinzu. Bei der Kür der „Best Cars 2020“ von „auto, motor und sport“ gelang ihr der dritte Klassensieg in Folge. Das britische Magazin „What Car?“ bedachte die BMW 5er Reihe mit dem Titel „Best Luxury Car“ und zeichnete den BMW 5er Touring als „Best Used Estate Car“ und als „Best Used Tow Car“ aus. Dass die BMW 5er Reihe nach der jüngsten Modellüberarbeitung nochmals an Attraktivität gewonnen hat, schlug sich außerdem im Gewinn der „Auto Trophy“ der deutschen „Auto Zeitung“ und des Titels „Best Executive Car“ im Wettbewerb des britischen Magazins „BusinessCar“ sowie in der Auszeichnung als „Connected Car of the Year“ bei der Vergabe der „Automobile Awards 2020“ in Frankreich nieder.

In China wurde die BMW 5er Reihe von der nationalen Ausgabe der „auto, motor und sport“ zum „Best Locally Produced Executive Car“ und vom Magazin „We-cars“ zum „Best Middle Class Premium Vehicle“ gewählt. Drei weitere nationale Auszeichnungen gingen an die exklusiv für den chinesischen Markt entwickelte BMW 5er Limousine in der Langversion.

BMW Modelle des Luxussegments international erfolgreich.

Bedeutende internationale Auszeichnungen verbuchten die aktuellen BMW Modelle für das Luxussegment. Das chinesische Portal „shujincm“ kürte die Luxus-Sportwagen der BMW 8er Reihe zum „Selected Premium Car 2020“. Bei den US-amerikanischen „J.D Power Awards“ ging eine Auszeichnung für „Luxury Cars in Quality“ an die BMW 8er Reihe.

Das luxuriöse SAV BMW X7 war im Wettbewerb der „Best User Experiences 2020“ des US-Magazins „Wards“ erfolgreich. Außerdem wurde der BMW X7 vom chinesischen Portal „iauto-ilife“ zum „Premium SUV of the Year“ gekürt.

Internationale Awards für BMW X Modelle in allen Segmenten.

Die weltweite Popularität der BMW X Modelle spiegelte sich auch im Jahr 2020 in zahlreichen Titelgewinnen bei Jury-Entscheidungen und Leserbefragungen wider. Aus dem Wettbewerb des britischen Magazins „BusinessCar“ ging der BMW X1 als „Best Premium Medium SUV“ hervor. Der BMW X3 gewann nicht nur die „Auto Trophy“ der deutschen „Auto Zeitung“ in seiner Klasse, sondern auch die Auszeichnung „Best Medium SUV“ der spanischen Zeitung „El País“, den französischen „Automobile Award 2020“ als „SUV of the Year“ und den Titel „Best Locally Produced SUV and Off-Road Vehicle“ der „auto, motor und sport“ in China.

Der BMW X5 wurde von Spaniens „El País“ zum „Best Big SUV“ gekürt, in China vom Portal „autoreport.cn/yiche.com“ zu den „Best SUV of the Year“ gezählt und vom US-Magazin „Kelly Blue Book“ mit dem „Best Buy Award 2020“ in der Kategorie „Mid-Size Luxury SUV“ ausgezeichnet. Ebenfalls in den USA war der BMW X6 gleich zweimal bei den „J.D Power Awards“ erfolgreich. Das Sports Activity Coupé wurde bei den „Luxury Cars in Quality“ sowie als „Best SUV to Buy in 2020“ geehrt. Darüber hinaus kürte die spanische Ausgabe der Fachzeitschrift „Auto Bild“ den BMW X6 zum „Best SUV“ des Jahres.

BMW M Automobile weltweit auf der Siegerstraße.

Mit herausragender Performance platzierten sich auch die aktuellen BMW M Automobile im Laufe des Jahres 2020 gleich mehrfach auf dem Siegerpodest. Der BMW M2 CS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,4 – 9,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 238 – 214 g/km) wurde von den Lesern der deutschen Zeitschrift „Auto Bild Sportscars“ zum Favoriten seiner Klasse gewählt. Das britische Magazin „Evo“ kürte das Editionsmodell zum „Car of the Year“. Zuvor hatte sich bereits der BMW M2 Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,0 – 9,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 227 – 209 g/km) bei den „sport auto Awards“ in seiner Klasse durchgesetzt.

Ein weiterer Klassensieg bei den „sport auto Awards“ ging an die BMW M340i xDrive Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,0 – 6,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 161 – 152 g/km) und den BMW M340i xDrive Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,2 – 6,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 166 – 157 g/km). Im Wettbewerb des US-Magazins „Wards“ um die „Best Interiors“ war der BMW X6 M Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 301 g/km) erfolgreich. In Großbritannien wagten zudem die Automobil-Experten des Magazins „Top Gear“ zudem einen Blick in die Zukunft. Sie freuen sich bereits jetzt auf die neue BMW M3 Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 248 g/km) und erklärten die neue Generation des Hochleistungs-Sportwagens zum „Car we’re most looking forward to driving in 2021“.

Foto: Das Modellportfolio elektrifizierter Fahrzeuge der BMW Group (08/2020). © BMW AG