header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
H  henmessger  t

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen (II)

23. März 2018

Biederitz

Geschwindigkeitskontrolle

Heute Morgen, in der Zeit von 06.30 bis 07.30 Uhr führten die Regionalbereichsbeamten aus Biederitz in der Bahnhofstraße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Es wurden insgesamt 8 Verstöße gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h festgestellt und geahndet, wobei drei im Bußgeldbereich lagen und mit einem Bußgeld in Höhe von 80€ geahndet werden.

 

 

Burg

„falscher Malteser“

Bereits am Montag wurde eine 70jährige Rentnerin, die in einer betreuten Einrichtung wohnhaft ist, durch einen angeblichen Mitarbeiter eines Diakonischen Hilfswerks aufgesucht und um eine Spende gebeten. Die Frau willigte ein und unterschrieb dem Mann ein Spendenbeleg über 60€. Als sie Mittwoch ihre Hausbank aufsuchte, stellte sie fest, dass von ihrem Konto ein Betrag von 860 abgebucht worden war. Daraufhin begab sie sich zum Polizeirevier, um Anzeige zu erstatten. Sie beschrieb den angeblichen Mitarbeiter der Malteser als

-        ca. 1.80 Meter groß

-       kräftige Gestalt, mit Bierbauch

-       aufgedunsenes Gesicht

Die Ermittlungen dauern an.

 

 

Burg

Zeugenaufruf

In der Zeit vom 08.03.2018 bis 12.03.2018 sind unbekannte Täter in einen Bau-Zug, der im Bereich der Blumenthaler Straße geparkt war eingebrochen. Es wurden diverse Werkzeuge entwendet, darunter


-       ein Gleismessgerät der Marke Gleismar Gleisbaumaschinen

-       ein Notstromerzeuger der Marke SDMO

-       ein Flächenlaser der Marke Leica

-       einen Schlagschrauber der Marke Air Tech


Der Wert des Diebesgutes beträgt über 40.000€.


Wer hat in dem besagten Zeitraum Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte. Hinweise nimmt die Polizei unter 03921-9200 entgegen.

(Foto: „Höhenmessgerät“)