header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen (II)

19. März 2019

Genthin

Verkehrskontrollen

Beamte des Revierkommissariats Genthin führten heute Vormittag mehrere Kontrollen von Kraftfahrzeugen durch. Dabei wurden vier Pkw-Fahrer festgestellt, die während der Fahrt telefonierten. Alle vier müssen mit einem Bußgeld von 100€ rechnen. Zwei weitere Fahrzeugführer waren während der Fahrt nicht angegurtet und wurden mit 30€ verwarnt.

 

 

Jerichow

Verkehrsunfall

Heute Vormittag befuhr die Fahrerin eines Pkw Opel die Rosa-Luxemburg-Straße. Als sie sich in Höhe der Bushaltestelle befand, fuhr der dort haltende Bus langsam an. Daraufhin bremste die Opel-Fahrerin stark ab und die dahinter befindlich Fahrerin eines anderen Pkw Opel ihr fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

 

Biederitz

Verkehrsunfall

Heute Vormittag befuhr der Fahrer eines Pkw Ford die Deichstraße und wollte nach links in die Heyrothsberger Straße abbiegen. Dabei übersah er die von rechts kommende Fahrerin eines Pkw Ford. Es kam zu einem Zusammenstoß, wodurch an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand.

 

 

Genthin

Diebstahl aus Einkaufstasche

Heute meldete sich ein 83jähriger Rentner telefonisch im Revierkommissariat, um mitzuteilen, dass ihm bereits am Freitag in einem Einkaufsmarkt die Geldbörse aus dem Einkaufsbeutel entwendet worden war. Die Beamten suchten den Mann auf und nahmen die Strafanzeige entgegen. Er führte weiter aus, dass er den Einkaufsbeutel an den Einkaufswagen gehangen hatte. Im Zuge des Einkaufs ließ er ihn jedoch öfter unbeobachtet. Dieses muss der Täter beobachtet haben und im Weiteren das Portemonnaie entwendet haben. In dem Portemonnaie waren neben Bargeld auch Personalausweis, Führerschein und andere Dokumente. 

 

 

Gommern/ OT Menz

Brandentwicklung an einem Einfamilienhaus

Heute Vormittag geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein kleines Holzlager, welches an der Rückseite eines EFH gelagert war in Brand. Von hier aus griff das Feuer auf das Dach über, konnte aber durch schnelles Eingreifen der Feuerwehr schnell eingedämmt und gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.