header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
laser

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

19. März 2018

Burg

Pkw-Fahrer alkoholisiert unterwegs

Am späten Vormittag des gestrigen Tages kontrollierten Beamte des Polizeirevieres in Burg einen Pkw Daihatsu. Die Beamten nahmen Alkoholgeruch im Atem des 57jährigen Fahrzeugführers wahr. Dieser gab an 12 Stunden zuvor zuletzt Alkohol zu sich genommen zu haben. Der vor Ort durchgeführte Test ergab einen Wert von 0,98 Promille. Die anschließend im Polizeirevier durchgeführte Atemalkoholmessung bestätigte den Test mit einem Messwert von 1,06 Promille. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet und dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt.

 

 

Genthin

Kennzeichentafel entwendet

Am Freitag stellte die Besitzerin eines Pkw Toyota selbigen in der Keplerstraße ab. Am Sonntag bemerkte sie dann, dass die hintere Kennzeichentafel nicht mehr am Pkw war. Sie geht davon aus, dass in den zwei Tagen die Kennzeichentafel entwendet wurde.

 

 

Burg/ OT Reesen

Geschwindigkeitsüberwachung

Am Sonntag, in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr wurde auf der Bundesstraße 1 eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 8 Verstöße gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h festgestellt.

 

 

Biederitz/ B1

Pkw-Fahrer ignoriert Rot am Bahnübergang

In der Nacht zum Montag befuhr eine Streifenbesatzung die Bundesstraße bei Heyrothsberge. Dabei stellten sie insgesamt zwei Pkw-Fahrer fest, die den Bahnübergang, trotz Rot zeigende Lichtsignalanlage überquerten. Beide Pkw wurden angehalten und kontrolliert. Die jeweiligen Fahrzeugführer müssen nun mit einem Bußgeld von 240 Euro und einem Monat Fahrverbot rechnen.