header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Tafel

Sachsen-Anhalt-News: Ministerium erwägt Maskenpflicht an Schulen / Tillschneider: Seid Ihr noch ganz dicht?

Donnerstag, den 6. August 2020

Das Bildungsministerium in Sachsen-Anhalt erwägt, der Empfehlung der Bundesregierung Folge zu leisten und an Schulen die Maskenpflicht einzuführen. Am 27. August soll die Entscheidung fallen.

Dazu erklärt Dr. H.-Th. Tillschneider (Foto), Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt für Bildung, Kultur und Wissenschaft: „Nicht genug, dass sich die Bundesregierung und die ihr treu ergebenen Medien seit Wochen bemühen, die Bundesbürger nach einer kurzen Phase der Lockerungen auf den Beibehalt und sogar die mögliche Verschärfung der unverhältnismäßigen Einschränkungen einzuschwören; jetzt sollen die Schulen dran glauben. Dabei sind die Schulen sogar nach der offiziellen Krisenerzählung kein ‚Hotspot für Neuinfektionen‘. 

Die Idee ist so irrsinnig, dass man am Verstand der Verantwortlichen zweifeln muss. Der Mundschutz, im Volksmund mit bitterer Ironie auch ‚Merkel-Maulkorb‘ genannt, führt dazu, dass die Träger die eigene verbrauchte Atemluft rückatmen. Das wiederum führt dazu, dass die Hirnleistung und insbesondere die Konzentration sinken – bei Schülern im Lernprozess eine fatale Auswirkung! Und das alles zur Eindämmung eines Virus, das eine nur wenig höhere Sterblichkeit als Grippe aufweist? Anscheinend soll den Schülern die Lektion ‚Maske tragen – Nichts hinterfragen!‘ eingebläut werden. Hierzu sagt die AfD-Fraktion ganz klar ‚Nein‘! Wir fordern wie die hunderttausenden Demonstranten am 1. August in Berlin das Ende aller Corona-Maßnahmen und die Rückkehr zum Normalzustand, und zwar sofort!“