header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
A196516 large

Motorsport-News: Formel E: Aktuelles und Buntes aus Berlin

Samstag, den 25. Mai 2019


-  Lucas di Grassi auf dem roten Teppich bei den Filmfestspielen in Cannes

-  Daniel Abt trifft DJ-Duo Pan-Pot im Club OST

-  Team Audi Sport ABT Schaeffler mit 1.000 Gästen


Die Formel E ist an diesem Wochenende zu Gast in Deutschland (Heute ab 12.50 Uhr live im Ersten und auf Eurosport). Doch auch bei den Filmfestspielen in Cannes war Audi Sport ABT Schaeffler am Donnerstag vertreten.

Vor dem E-Prix in Berlin hatte Lucas di Grassi einen Auftritt auf dem roten Teppich bei den Filmfestspielen in Cannes. Der Audi-Pilot ist einer der Hauptdarsteller der Dokumentation „And We Go Green“ über die Formel E, die von Oscar-Gewinner Leonardo DiCaprio, Fisher Stevens und Malcolm Venville produziert wurde und am Donnerstagabend in Cannes ihre Weltpremiere feierte.

Der TV-Sender CNN begleitete Audi-Pilot Daniel Abt am Mittwoch in den Club OST. Dort traf der Audi-Fahrer das angesagte Berliner DJ-Duo Pan-Pot. Die beiden zeigten dem Musikliebhaber, wie man Technomusik professionell auflegt.

Um nicht mit dem DFB-Pokalfinale zwischen dem langjährigen Audi-Partner FC Bayern München und RB Leipzig zu kollidieren, beginnt das Formel-E-Rennen in Berlin am Samstag ausnahmsweise bereits um 13 Uhr (live im Ersten). Die beiden freien Trainingssitzungen wurden auf Freitag vorgezogen. Am Samstagmorgen um 8.45 Uhr geht es ohne weiteres Training direkt in das Qualifying.

Mit Hans-Joachim Rothenpieler (Technische Entwicklung) und Wendelin Göbel (Personal und Organisation) verfolgen zwei Vorstände der AUDI AG das Formel-E-Rennen live vor Ort. Vom Technologiepartner Schaeffler sind CEO Klaus Rosenfeld, Matthias Zink (Vorstand Automotive), Uwe Wagner (zukünftiger Vorstand Technologie), Jochen Schröder (Leiter E-Mobilität) und Tim Hosenfeldt (Leiter Zentrale Innovation) in Berlin. Insgesamt hat das Team Audi Sport ABT Schaeffler in Berlin 1.000 Gäste, die eine komplette Tribüne am Beginn der Start-Ziel-Geraden füllen.

Erstmals in diesem Jahr ist der Audi e-tron Vision Gran Turismo bei der Formel E im Einsatz. Der futuristische Elektrorennwagen wird von Rahel Frey pilotiert. Prominenter Beifahrer am Samstag ist Sänger Andreas Bourani.

Der ehemalige Profiboxer Arthur Abraham drückt dem Team Audi Sport ABT Schaeffler beim Heimspiel die Daumen. Der mehrmalige Weltmeister lebt in Berlin und ist großer Motorsportfan.

Parallel zum E-Prix findet in Berlin-Tempelhof das von Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg initiierte Green Tech Festival statt. In der Ausstellung geht es um nachhaltiges Leben und die Zukunft der Mobilität. Zu sehen ist in Halle 5 auch ein Prototyp des „Pop.Up Next“. Das neuartige Flugtaxi-Konzept von Audi, Airbus und Italdesign kombiniert ein selbstfahrendes Elektroauto mit einer Passagierdrohne.

Audi Deutschland präsentiert beim E-Prix in Berlin im E-Village an der Rennstrecke den neuen Audi e-tron*, den Audi e-tron Vision Gran Turismo, die E-Sportwagen-Studie Audi PB18 e-tron und den Audi e-tron FE05 aus der Formel E. Der Audi e-tron Playground bietet zudem einen eScooter-Parcours, virtuelle Rennen auf der Playstation und Bobby Cars für die jüngsten Besucher. Auf innovativen Schaukeln können die Besucher sogar mithelfen, den Playground mit Strom zu versorgen.

Für die Gäste von Audi geht es nach dem E-Prix am Samstagabend direkt in die Audi City auf dem Berliner Kurfürstendamm. Dort erleben sie eine Liveübertragung des DFB-Pokalfinales.

Daniel Abt fährt in Berlin mit einem speziellen Helmdesign in Erinnerung an seinen „Grand Slam“ im vergangenen Jahr. Bei seinem Heimrennen holte der Audi-Pilot 2018 in Berlin die Pole-Position, den Sieg und die schnellste Rennrunde.

Roger Köhler, Teammanager von Audi Sport ABT Schaeffler, stand am Donnerstag einer Gruppe junger Frauen Rede und Antwort. Der Weltverband FIA zeigt mit seiner Aktion Girls on Track – Dare to be Different bei der Formel E, welche beruflichen Möglichkeiten der Motorsport jungen Frauen bietet. Ebenfalls in Berlin findet das alljährliche FIA Volunteers Weekend statt, mit dem sich der Weltverband für die Arbeit der vielen freiwilligen Helfer bedankt.

Zum ersten Mal zu Gast bei einem Formel-E-Rennen ist in Berlin der ehemalige Audi-Motorsportchef Dieter Basche.


Foto: Formel E, Berlin E-Prix 2019

Audi Sport ABT Schaeffler

Copyright: Audi Communications Motorsport / Michael Kunkel