header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image

Veranstaltungen

AUSSTELLUNGEN

19. März20. März21. März22. März23. März24. März25. März26. März
Veranstaltungen vom Donnerstag, 21. März 2019

Führungen/Museum:

11:00 - Hun­dert­was­ser­haus „Die Grü­ne Zi­ta­del­le“: Füh­run­gen in der Grü­nen Zi­ta­del­le - Mo.-Fr. 11 / 15 Uhr, Sa.-So. 11 / 13 / 15 Uhr; Preis: 7 EUR, Kin­der 3 EUR (6-14 Jah­re), erm. 6 EUR

14:00 - Magdeburger Dom: Öffentliche Domführung - Mo.-Sa. 14 Uhr, So. u. an kirchlichen Feiertagen 11.30 / 14 Uhr; Preis: 6 EUR, erm. 4 EUR

15:00 - Puppentheater: Führung in der villa p. - Preis: 7 EUR, erm. 4 EUR

19:00 - St. Gertrauden Kirche: Buckau bei Nacht - Führung mit Nadja Gröschner und Frank Kornfeld

Musik/Konzert:

19:00 - Gröninger Bad: Tonspur-Clubkonzerte - mit Live-Musik von Under Skin - authentischer Fusion-Rock aus Magdeburg

19:30 - Opernhaus: 7. Sinfoniekonzert - Mit Werken von Aram Chatschaturjan, Miklós Rózsa und Dmitri Schostakowitsch

20:00 - Stübchen in der Festung Mark: Stübchen-Session - Bei der Stübchen-Session können Magdeburgs Musiker, ganz gleich welcher Stil, egal ob Hobby oder Profi, in der Kulturwerkstatt des Stübchens den musikalischen Ton angeben.

Theater/Kabarett:

19:30 - Kabarett „... nach Hengstmanns“: Wir können über alles reden - Wird auf dieser Welt nicht viel zu viel geredet und viel zu wenig gehandelt? Ist es aber nicht gerade der Handel, der durch Strafzölle unredlich wird und sind Globalisierungsgegner darüber fröhlich?

19:30 - Schauspielhaus: Mein Lieb, mein Leid - Thomas Schneider und Ralph Opferkuch nähern sich musikalisch und biografisch der Zerrissenheit des "Orkans namens Brel" und lassen die raue Poesie seiner Musik neu entstehen.

20:00 - Kabarett "Magdeburger Zwickmühle": Mittendrin ist auch daneben - Marion Bach und Heike Ronniger fragen sich u.a.: Macht die antiautoritäre Erziehung aus der Schule ein Krisengebiet? Muss die Suche nach Nachwuchs- oder Fachkräften immer haarsträubend sein? Warum wandern immer mehr junge Frauen ab?

20:00 - Theater an der Angel: Nachbarn - Die Trennung - Im 2. Teil wird die Geschichte um die Familien Schwarzenberg und Weißenborn, die im „Epilog an der Elbe“, der Seniorenresidenz für Bühnenkünstler, sowie in zwei benachbarten Häusern im Hopfengarten leben, fortgeschrieben.

20:00 - Theater Grüne Zitadelle: Fischer & Jung - Innen 20, außen ranzig - Guido Fischer und Björn Jung fragen sich: Was macht man mit Mitte 40? Zu jung für die Midlife-Crisis, zu alt für eine YouTube-Karriere? Lade ich die Praktikantin zum Essen ein oder meine Frau? Geh ich fett essen oder lass ich fett absaugen?

Kino/Studiofilme:

10:30 - Moritzhof: Vom Lokführer, der die Liebe suchte - Eine mit viel Feingefühl und unbeschwert erzählte Geschichte von der Suche nach Liebe. Erneut zieht es Regisseur Veit Helmer in die Berglandschaft Aserbaidschans. Atmosphärische Komödie, die ganz ohne Dialoge auskommt.

15:30 - Studiokino: Vorhang auf für Cyrano - 1897, Paris: Der junge Edmond Rostand ist als Bühnenautor ein potenzielles Genie, aber seine Stücke floppten. Trotzdem bekommt er noch einmal eine große Chance, er soll ein Stück für den größten Komödianten seiner Zeit schreiben. Doch er hat nur drei Wochen Zeit bis zur Premiere. Er lässt sich vom eigenen Leben inspirieren.

16:15 - Moritzhof: Kirschblüten und Dämonen - Warum lassen die toten Eltern Karl nicht frei? Welche Dämonen verfolgen Karl? Wie eine Halluzination taucht plötzlich Yu auf, unfassbar und geheimnisumwoben. Mit Dämonen und Gespenstern hat Yu Erfahrung, was an ihrer japanischen Herkunft liegt.

17:00 - Moritzhof: Vakuum - Was ist passiert in der heilen Welt von Meredith und André in ihrer Schweizer Idylle? Meredith hat herausgefunden, dass ihr Mann in ein Bordell geht. Ihr Arzt hat Meredith eröffnet, sie ist HIV-positiv. Doch wie viel Verletzung hält Liebe aus?

17:30 - Studiokino: Trautmann - Der deutschen Torhüter Bert Trautmann (gespielt von David Kross) spielt kurz nach dem Zweiten Weltkrieg für Manchester City und wird trotz aller Widerstände mit enormem Einsatz zur Legende.

18:15 - Moritzhof: Free Solo - Atemberaubendes und intimes Portrait über Free-Solo-Kletterer Alex Honnold, der den bekanntesten Felsen der Welt, den 975 Meter hohen und fast senkrechten El Capitan im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien, erklimmen will.

19:00 - Moritzhof: Frau Mutter Tier - Wie weit werden verschiedene Mütter gehen, um an ihrer eigenen Idee vom Glück festzuhalten – oder hält das Leben überraschende Lösungen parat?

19:30 - Studiokino: Of Fathers and Sons - Packender, Oscar-nominierter, vielfach ausgezeichneter Dokumentarfilm, in dem Regisseur Talal Derki in seinem Herkunftsland Syrien über zwei Jahre eine Familie begleitet, deren Vater seine Söhne zu Gotteskriegern ausbildet. Er ermöglicht einzigartige und emotionale Einblicke in eine sonst hermetisch abgeriegelteradikal islamistische Welt.

20:00 - Studiokino: Vorhang auf für Cyrano - 1897, Paris: Der junge Edmond Rostand ist als Bühnenautor ein potenzielles Genie, aber seine Stücke floppten. Trotzdem bekommt er noch einmal eine große Chance, er soll ein Stück für den größten Komödianten seiner Zeit schreiben. Doch er hat nur drei Wochen Zeit bis zur Premiere. Er lässt sich vom eigenen Leben inspirieren.

20:15 - Moritzhof: Das Haus am Meer - Es gelingt R. Guédiguian, in einer einfachen Geschichte jene großen Probleme zu verhandeln, die ganz Europa gegenwärtig umtreiben: Generationenkonflikte, zerstreute Familien, Klassenunterschiede, Flüchtlingselend – und die Frage wie wir leben wollen?

Party/Disco:

17:00 - Hotel Ratswaage: Happy Hour - Jeden Tag von 17 bis 19 Uhr Getränke zum halben Preis. 

18:00 - Restaurant Elbdampfer: Happy Hour - Täglich von 18 bis 20 Uhr jeder Cocktail nur 4,90 EUR. 

19:00 - Flowerpower: Donnerstanz mit DJ Basso

20:00 - Cocktailbar ONE: Happy Hour - Jeden Donnerstag riesige Cocktailauswahl zum Preis von 3,50 EUR.

21:00 - Feuerwache: Tango-Café - Übungsabend

... und außerdem:

15:00 - Feu­er­wa­che: Er­zähl­café Spät­le­se - Vor 20 Jah­ren wur­de das Er­zähl­café Spät­le­se in der Feu­er­wa­che ge­grün­det. Seit die­ser Zeit steht im Mit­tel­punkt die­ser Ver­an­stal­tung die Stadt(teil)ge­schich­te.

16:30 - Stadtteilbibliothek Reform: Onleihe-Sprechstunde - Gezeigt wird, wie man E-Medien rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche unter www.biblio24.de entleihen kann und wie E-Reader funktionieren.

17:00 - Mehrgenerationenhaus Ottersleben: Länderabend: Namibia - Länderabend zum Tag der Unabhängigkeit Namibias mit Reiseerlebnissen. Dazu wird namibisch gekocht. Eintritt: 5 EUR, Voranmeldung erbeten!

19:00 - Puppentheater: Schnitzeljagd durch die Villa p. - Reise durch die villa p. für Menschen ab 16: Reise durch die villa p. für Menschen ab 16: Sechs Akteure begeben sich in sechs ausgewählten Räumlichkeiten auf Spurensuche – und die Besucher in Gruppen mit ihnen. Sechs mal sechs Geschichten, Anekdoten.

19:00 - Sporthalle der Sekundarschule „J.-W.-v.-Goethe“: Sport treiben in Gemeinschaft - Volleyball, Badminton und Yoga

19:30 - Fotostudio & Galerie W.Oschington: Der Tunnel am Ende des Lichts - Pawel Pisetzkis Farbstiftzeichnungen, Airbrush-und Acrylbildern lassen den Betrachter in eine surreale Welt voller Farben eintauchen. Gängige Symbole werden in einen neuen Zusammenhang gesetzt und ihnen so ein andersartiger Sinn einverleibt. VERNISSAGE

19:30 - Stadtbibliothek Magdeburg: Wolfgang Domhardt „Richards Tinnitus“ - „Richards Tinnitus. Aus dem Leben einer Nachkriegsgeburt“ handelt von einem Unzufriedenen, dem beigebracht wurde, keine andere Wahl zu haben, als sich anzupassen. Wolfgang Domhardt geht in seiner Erzählung der Frage nach, was den Menschen formt. LESUNG

20:00 - Moritzhof: Arnd Zeigler „Dahin, wo es wehtut.” - Rabiateste Fouls, desolate Interviews, unfassbare Anekdoten und Fotos, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Journalist, Moderator, Stadionsprecher, Fußball-Archivar Zeigler schaut genau – und zwar dahin, wo es wehtut. LESUNG

Themen: