header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017

Sachsen-Anhalt News: Polizei bittet Öffentlichkeit um Mithilfe zum Raub auf der Autobahn 38

Weißenfels, den 18. Januar 2018

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist bekannt, dass der 26jährige tschechische Fahrer eines Sattelzuges Scania auf dem Parkplatz Saaletal bei Weißenfels seine Fahrzeugkombination parkte, um dort seine Nachtruhe abzuhalten. Am 09.01.2018, gegen 03:00 Uhr, wurde er geweckt, da die Alarmanlage seines Fahrzeuges aktiviert wurde. Gleichzeitig versuchte ein unbekannter Täter über die Beifahrerseite in die Fahrerkabine einzudringen. Dies versuchte der Geschädigte zu verhindern, indem er dem Täter einen Stoß versetzte. Der unbekannte Täter schlug dem Lkw-Fahrer daraufhin mit einem Gegenstand vor den Kopf und Brustbereich, so dass dieser ohnmächtig wurde. Anschließend wurde er mit einem Kabelbinder gefesselt. Bargeld, Tankkarten und ein Mobiltelefon wurde ihm gestohlen.

Einige Stunden später erwachte der gefesselte Lkw-Fahrer. Über CB-Funk konnte er einen Notruf abzusetzen. Ein anderer LKW-Fahrer empfing diesen und eilte dem Geschädigten zu Hilfe. Er befreite ihn und verständigte die Polizei.

Der Geschädigte wurde anschließend mit Kopf- und Brustverletzungen ins Uniklinikum Halle gebracht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang erneut um Mithilfe. Wer kann Hinweise zu dieser Straftat geben? Wer kann Angaben zum gesuchten Täter machen? Gesucht wird ein männlicher Täter, der zur Tatzeit mit einem Basecap und Motorradhandschuhen bekleidet war. Informationen können jederzeit telefonisch an das Polizeirevier Bundesautobahnen/SVÜ Weißenfels, unter der Telefonnummer 03443/349-291 geben werden.