header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 19. Dezember 2019

Benzingeruch sorgte für Einsatz

18.12.19 gegen 11 Uhr, 39576 Stendal, Bahnhofstraße

Ein Bewohner teilte der Polizei mit, dass es in dem Haus mächtig nach Benzin roch. Nach dem Eintreffen der Einsatzbeamten betraten diese die Wohnung und der Verdacht bestätigte sich. Der Bewohner, der zum Zeitpunkt nicht angetroffen wurde, verteilte im gesamten Wohnraum etliche Liter Benzinkraftstoff. 24 Kameraden der FFw Stendal kamen zum Einsatz. Am Ereignisort wurden entsprechende Untersuchungen realisiert und die Räumlichkeiten gelüftet. Vorsorgehalber wurden drei Personen aus dem Gebäude kurzzeitig evakuiert. Während der Maßnahmen wurde die Bahnhofstraße in dem Bereich voll gesperrt sowie der Strom in der betroffenen Wohnung abgeschaltet. Der 23- jährige Wohnungsinhaber konnte im Stadtgebiet von Stendal aufgegriffen werden. Der Betroffene wurde in eine Fachklinik gebracht.

 
Crash endete an der Hauswand

18.12.19 gegen 10 Uhr, 39590 Tangermünde, Bahnhofstraße

Eine Fahrzeugführerin eines Pkw VW Golf befuhr die Bahnhofstraße aus Richtung Stendaler Straße kommend und beabsichtigte einzuparken. Hierbei prallte die Fahrerin beim Vorwärtsfahren gegen  ein abgestelltes Fahrzeug, das durch die Wucht des Anpralls gegen einen weiteren Pkw schleuderte. Auf einmal  schaltete die Golf Fahrerin den Rückwärtsgang ein und prallte auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite gegen eine Hauswand.Hauswand. Bei der 75-jährigen Verursacherin wurde ein Vorwert von 0,7‰ gemessen. Die Beamten realisierten eine Blutprobenentnahme, beschlagnahmten den Führerschein und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen die 75-Jährige ein.

 
18.12.19 gegen 21.50 Uhr, 39576 Stendal, Bahnhofstraße

Ein Fahrzeugführer eines Pkw Nissan prallte gegen einen abgestellten Pkw  VW. Ein Zeuge bemerkte den Anprall und hielt den Unfallverursacher bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei dem 56-jährigen Fahrer wurde ein Vorwert von 2,09 Promille festgestellt. Die Beamten realisierten eine Blutprobenentnahme, stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 56-Jährigen ein.

 

Radfahrer leicht verletzt

18.12.19 gegen 15.30 Uhr, 39576 Stendal, Osterburgerstr.

Eine Fahrzeugführerin eines Pkw Opel Astra befuhr die Osterburger Straße und bog in die Borghardtstraße ab. Hierbei beachtete die Fahrerin einen Fahrradfahrer nicht. Bei dem Zusammenprall wurde der Radler leicht verletzt zu weiteren Untersuchungen in das Johanniter Krankenhaus nach Stendal gebracht.

 

Fahrzeugführer überprüft

18.12.19 gegen 23.20 Uhr, 39539 Havelberg, Bahnhofstraße

Ein Fahrzeugführer eines Pkw Skoda wurde angehalten und überprüft. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Am Ort wurde ein vorläufiger Wert von 0,74 Promille gemessen. Die Beamten realisierten eine Blutprobenentnahme und fertigten eine Anzeige.