header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
hands 1167619 960 720

TV-Tipp-News: Zur Landtagswahl in Sachsen: „Die Wahl im Bürgercheck“ beim MDR

Sonntag, den 1. September 2019

Wie hat Sachsen gewählt? Was erwarten die Bürgerinnen und Bürger von einer neuen Landesregierung? Welche Vorschläge, Anregungen und Ideen gibt es? – Um diese Fragen geht es am Wahlsonntag in der Live-Sendung „Landtagswahl Sachsen – Die Wahl im Bürgercheck“ ab 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen. MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio informiert am 1. September, ab 17.45 Uhr mit einer Sondersendung zur Wahl. Und auch in der kommenden Woche widmet sich der MDR in Radio, Fernsehen und im Netz den Wahlergebnissen und dessen Folgen.

 

Im Dresdner ICC treffen am 1. September nach dem Urnengang die Spitzenkandidaten der Parteien auf ihre Wählerinnen und Wähler. Hinzukommen Kommunalpolitiker und -politikerinnen. Diskutiert werden Themen wie Innere Sicherheit, die Unterschiede zwischen Stadt und Land sowie die Umstrukturierung in den Braunkohlerevieren. Wie hat sich Sachsen verändert, und wo soll es hingehen? Die Wahlforscher von Infratest dimap liefern Hochrechnungen und Hintergründe.

 

Die Live-Sendung „Landtagswahl Sachsen – Die Wahl im Bürgercheck“ wird moderiert von Uta Deckow und Gunnar Breske – zu sehen am 1. September, ab 20.15 Uhr, im MDR-Fernsehen.

 

Bereits ab 17.45 Uhr heißt es am 1. September im MDR-Fernsehen: „Landtagswahl Sachsen – Die Entscheidung“

Wer sitzt künftig in den Landtagen von Sachsen und Brandenburg? Gibt es einen Regierungswechsel? Welche Partei stellt den Ministerpräsidenten? Berichtet wird ausführlich vom Wahltag in den beiden Bundesländern. Die Sendung wird von den aktuellen Entwicklungen und Reaktionen der Parteien nach der Prognose und den Hochrechnungen getragen. Zu Gast sind die Spitzenkandidaten der Parteien, Landtagsabgeordnete und Politikwissenschaftler. Eingefangen werden auch Reaktionen von den Wahlpartys der Parteien. Die Wahlforscher von Infratest dimap liefern aktuelle Hochrechnungen, Analysen und Hintergründe. Durch diese Live-Sendung aus dem ICC Dresden führen ebenfalls Uta Deckow und Gunnar Breske.

 

MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio: Wahl-Sondersendung ab 17.45 Uhr

Im Radio informiert MDR AKTUELL am 1. September, ab 17.45 Uhr ausführlich über die Ergebnisse der Landtagswahl in Sachsen und Brandenburg – mit Live-Schalten in alle Wahlzentralen der Parteien, mit Live-Interviews, Porträts der Wahlgewinner sowie Analysen. Infratest dimap liefert aktuelle Prognosen und Hochrechnungen.

 

Rund um die Uhr informiert unter mdr.de/sachsenwahl

Für Nutzerinnen und Nutzer, die sich jederzeit und tiefergehend informieren möchten, stehen am Wahlabend unter mdr.de/sachsenwahl und in der MDR AKTUELL-App Live-Ticker, Berichte und Analysen bereit.

 

Ab 18.00 Uhr bildet ein Wahl-Tool die Prognosen und Hochrechnungen, das vorläufige Ergebnis sowie Gewinne und Verluste im Vergleich zu 2014 ab. Darüber hinaus können Nutzer die Ergebnisse von Erst- und Zweitstimmen in den Wahlkreisen sowie den Gemeinden abfragen (je nach Auszählungsstand), sehen den/die Gewinner des Direktmandats eines Wahlkreises und können sich per Link zum MDR SACHSEN-Kandidatencheck noch einmal über diesen informieren. Außerdem gibt es Karten, die den Erfolg/Verlust einzelner Parteien in Sachsen zeigen.

 

Und hier eine Auswahl weiterer Sendungen, die sich mit dem Wahlergebnis und den Auswirkungen beschäftigen:

 

Montag, 2. September, 22.05 Uhr, MDR-Fernsehen

„Fakt ist!“ aus Dresden

Sachsen hat gewählt. Einen Tag nach der Stimmabgabe fragen sich viele im Land: Wie geht es jetzt weiter im Freistaat? Wer wird künftig die Regierung stellen? Und welche Konsequenzen ziehen die Verlierer? – Fragen, die Moderator Andreas F. Rook mit Wahlkämpfern und Wahlbeobachtern live diskutieren wird.