header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
37 17935 1 g

Magdeburg: Boote auf dem Adolf-Mittag-See zu Wasser gelassen

Landeshauptstadt Magdeburg - 3. April 2018

Langer Winter hat Saisonstart 2018 verschoben

In der vergangenen Woche haben die Mitarbeiter des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg die Boote des Bootsverleihs am Adolf-Mittag-See zu Wasser gelassen. Der Bootsverleih öffnet, sobald die Temperaturen den zweistelligen Bereich erklimmen und es beständig ist. Der späte Wintereinbruch Mitte März hatte eine Eröffnung der Bootssaison vor Ostern verhindert.

Sobald es wärmer wird und das milde Wetter die Magdeburgerinnen und Magdeburger sowie die Besucher der Ottostadt in den Stadtpark Rotehorn lockt, sind Fahrten auf dem Adolf-Mittag-See eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Die Tret- und Ruderboote können dienstags bis sonntags ab 11.00 Uhr ausgeliehen werden. Montag ist Ruhetag.
 
Die Nutzung eines der acht Ruderboote kostet drei Euro für 30 Minuten und fünf Euro für 60 Minuten. Eines der sieben Tretboote kann für vier (30 Minuten) bzw. sechs Euro (60 Minuten) entliehen werden. Hinzu kommen die beiden Wassertaxen, deren Benutzung sechs Euro für 30 Minuten und acht Euro für 60 Minuten kostet.
 
Die Wassertaxen unterscheiden sich von klassischen Tretbooten dadurch, dass sie Platz für bis zu sechs Passagiere bieten – klassische Tretboote fassen lediglich vier Personen. Zudem befindet sich zwischen den beiden Pedalenplätzen ein Steuerrad, mit welchem gerade die kleinen Kapitäne das Wassertaxi selbstständig über den Adolf-Mittag-See lenken können. Damit wird der Bootsausflug auf der Perle im Stadtpark garantiert zum riesigen Spaß für die ganze Familie.
 
Geschenkgutscheine können in der Saison direkt beim Bootsverleih oder beim Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg in der Großen Diesdorfer Straße 160 erworben werden. Auskünfte dazu gibt es telefonisch unter 0391/ 736 83 oder per E-Mail an sfm@magdeburg.de.