header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
1700202 wirtschaftswunder 780

Gewinnen Sie ein Stück Wirtschaftswunder.

Am 4. Februar jährt sich der Geburtstag von Ludwig Erhard, dem „Vater des Wirtschaftswunders“, zum 120. Mal. Dies zum Anlass haben wir uns durch die Antiquariate gewunden – auf der Suche nach einer Originalausgabe seines berühmten Werks „Wohlstand für alle“. Wir haben es gefunden!

Nun wollen wir das gute Stück verlosen: Gewinnen Sie ein Originalexemplar von 1957 zusammen mit einer Reise nach Berlin!

Mitmachen und gewinnen! 

Zur Teilnahme an der Verlosung schreiben Sie uns bitte bis 12. Februar 2017 eine E-Mail, in der Sie kurz schildern, warum das Buch in Ihrem Bücherregal nicht länger fehlen darf. Verbunden mit Ihrem Namen und Ihrer Postanschrift senden Sie die E-Mail an: km@cdu.de

Wir verlosen an einen Gewinner:

ein Buch „Wohlstand für alle“ (Erstauflage) von Ludwig Erhard von 1957
eine Reise nach Berlin für zwei Personen bei Übernahme der Reisekosten für Anreise und Unterbringung (eine Übernachtung / Frühstück)
mit Treffen mit CDU-Generalsekretär Peter Tauber, das fotografisch und filmisch begleitet wird und
eine Führung durch das Konrad-Adenauer-Haus.


Teilnahmebedingungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns möglich (auch nicht in Teilen). Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren. Die Mitarbeiter der CDU-Bundesgeschäftsstelle und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Einsendeschluss ist Sonntag, der 12. Februar 2017, 24:00 Uhr. Bei Mehreinsendungen entscheidet das Losverfahren. Wichtig: Alle im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse) werden streng vertraulich behandelt. Die für die Abwicklung notwendigen Adressdaten werden von der CDU Deutschlands gespeichert. Eine weitere Nutzung Ihrer Daten ist nicht vorgesehen.

Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinnanspruch verfällt nach Ablauf von drei Monaten, wenn der Gewinner nicht ermittelbar ist oder wenn sich dieser nicht innerhalb von drei Monaten nach Bekanntgabe des Gewinns bei der CDU Deutschlands meldet. Die CDU Deutschlands ist berechtigt, die Namen und eventuell Fotos der Gewinner zu veröffentlichen.

Foto: CDU/juk