header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Mvenpick Hotel Ho Chi Minh Gesamtansicht City2 gross Edited

Reise News: Mövenpick Hotels & Resorts eröffnet Hotel in Ho Chi Minh City



(PREGAS) Vietnam, 21. Mai 2018 – Mövenpick Hotels & Resorts hat die Unterzeichnung für ein neues Hotel in der vietnamesischen Stadt Ho Chi Minh bekanntgegeben, ein weiterer Meilenstein in der aktuellen Expansionsstrategie des Schweizer Hotelunternehmens in Vietnam.

Das Mövenpick Hotel Ho Chi Minh City (Foto) ist ein beeindruckender Neubau mit 815 Einheiten – 288 Hotelzimmern und 527 Serviced Apartments.

Mit der Eröffnung in 2020 wird das Hotel das Kernstück des Kenton Node Komplexes, ein gemischt genutztes Entwicklungsprojekt zwischen dem Ufer des Rach Cia Flusses, der Nguyen Huu Tho Street und Saigon South, nur zehn Minuten von der Innenstadt von Ho Chi Minh City entfernt.

Neben einer Auswahl an stilvollen Restaurants und Bars wird das Mövenpick Hotel Ho Chi Minh City einen Infinity-Außenpool, einen Spa, ein Fitnesscenter und umfangreiche Konferenz- und Banketträume, darunter ein Ballsaal und mehrere Tagungsräume, bieten.

Darüber hinaus wird das umliegende Kenton Node-Viertel auf 84.000 Quadratmetern hochwertige Einkaufszentren, Restaurants, Multiplex-Kino und weitere Freizeiteinrichtungen sowie Büroflächen, Wohneinheiten, einen Yachthafen, eine Uferpromenade und einen Park aufweisen. Der gesamte Komplex soll zu einem neuen Wahrzeichen der Stadt werden und sowohl einheimische als auch internationale Besucher anziehen.

Gegenwärtig ist Mövenpick Hotels & Resorts in der Hauptstadt Hanoi vertreten. In den nächsten Jahren eröffnet eine Reihe neuer Hotels und Resorts in den wichtigsten Destinationen im ganzen Land, darunter Cam Ranh, Phu Quoc, Quy Nhon, Quang Binh, Danang und Lang Co.

„Der Tourismus in Vietnam ist erfolgreicher denn je, dank proaktiver Regierungspolitik und positiven Investitionen, die zu rekordverdächtigen Besucherzahlen führen. Die lebhafte Wirtschaft mit starkem BIP-Wachstum und steigendem Wohlstand sorgt ebenso dafür, dass inländische und ausländische Freizeit- sowie Geschäftsreisende vermehrt das Land besuchen,“ erläutert Andrew Langdon, Chief Development Officer der Mövenpick Hotels & Resorts.

„Das Mövenpick Hotel Ho Chi Minh City erreicht mit seiner vielseitigen Auswahl an Hotelzimmern, Residenzen und erstklassigen Einrichtungen ein breites Spektrum an Zielgruppen sowohl für Kurz- als auch Langzeitaufenthalte. Dieses faszinierende Flaggschiff-Projekt wird unser vietnamesisches Portfolio bis 2020 auf acht Hotels und mehr als 3.000 Zimmer erweitern. Wir freuen uns auf die weitere Expansion im ganzen Land in den kommenden Jahren.“

Nach Aussagen der Vietnamesischen Tourismusbehörde (VNAT) begrüßte Vietnam 5,5 Millionen internationale Reisende in den ersten vier Monaten des Jahres 2018 – 29,5 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Damit ist das Land auf einem guten Weg, den Rekord von 12,9 Millionen Besuchern im letzten Jahr zu übertreffen.

Die vietnamesische Regierung gab kürzlich Pläne bekannt, die Befreiung der Visumpflicht für mehrere europäische Länder zu verlängern. Zudem soll der große neue internationale Flughafen Long Thanh innerhalb des nächsten Jahrzehnts fertiggestellt werden und die touristische Kapazität für Ho Chi Minh City und die gesamte südliche Region erheblich steigern.