header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
burglar 1678883 960 720

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Elbe-Parey/ Ferchland

Verkehrsunfall

Gestern Vormittag nutzte ein Transporter die Elbfähre, um von Ferchland nach Grieben überzusetzen. Der Fahrer des Transporters vergaß während der Fahrt die Handbremse anzuziehen, so dass beim Anlanden der Transporter gegen den Schlagbaum rollte. Es entstand leichter Sachschaden, wobei der Schlagbaum repariert werden musste. Zu diesem Zweck wurde der Fährbetrieb zeitweilig eingestellt.

 

 

Burg

Verkehrsunfall

Gestern Nachmittag war die Fahrerin eines Pkw Opel dabei in eine Parklücke auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Zerbster Chaussee einzuparken, als der Fahrer eines Pkw Peugeot aus einer anderen Parklücke zurücksetzte und gegen ihren gegenfuhr. Es kam zu einem leichten Zusammenstoß, wobei der Fahrer des Peugeot seine Fahrt ohne anzuhalten fortsetzte. Die Fahrerin des Opels merkte sich das Kennzeichen, so dass im Anschluss der Unfallaufnahme die Halteradresse aufgesucht werden konnte. An dem Peugeot konnte Spuren gesichert werden, die dem Unfallhergang zugeordnet werden konnten.

 

 

Jerichow/ K 1030

Verkehrsunfall

Gestern Nachmittag befuhr die Fahrerin eines Pkw Opel die Kreisstraße zwischen Jerichow und Mangelsdorf, als ein Stück Rehwild über die Fahrbahn wechselte. Es kam zu einem Zusammenstoß, in Folge dessen das Reh verendete und an dem Pkw Sachschaden entstand.

 

 

Möser/ Hohenwarthe

Einbruch in EFH

Gestern Abend gegen 17.15 Uhr versuchten zwei Täter in ein Einfamilienhaus im Kieferngrund einzubrechen. Nach mehreren Versuchen gelang es den Tätern durch massive Gewalt ein Fenster aufzuhebeln, lösten jedoch nach Betreten des Hauses einen Alarm aus, der offensichtlich weiteres Handel verhinderte und die Täter zur Flucht zwang. Durch Bildaufnahmen konnte festgestellt werden, dass es sich um zwei maskierte Täter handelte.

Wer hat gegen 17.15 Uhr im Kieferngrund zwei verdächtige Personen oder auch einen Pkw beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei in Burg (039211-9200)