header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2019 09 26 15.13.04

MDCC-Arena Magdeburg: Öffnung der Blöcke 3 und 4 zum Würzburg-Heimspiel

Donnerstag, den 26. September 2019

- Dauerkarteninhaber der Blöcke 3 bis 5 kehren auf Nordtribüne zurück 

- 1. FC Magdeburg begrüßt über 80 Mitarbeiter der beteiligten Baufirmen unter Flutlicht

Die Umbaumaßnahmen an der MDCC-Arena Magdeburg schreiten schnellen Schrittes voran. Am heutigen Donnerstag, 26.09.2019, hat die Landeshauptstadt Magdeburg durch das zuständige Bauordnungsamt die Nutzungsfreigabe der sich bislang im Umbau befindlichen Blöcke 3 und 4 mit Einschränkung erteilt.

Demnach können die Blöcke 3 und 4 der MDCC-Arena bereits am morgigen Freitag, 27.09.2019, im Rahmen der Heimpartie des 1. FC Magdeburg gegen die FC Würzburger Kickers (Anstoß: 19:00 Uhr) genutzt werden. Die Dauerkarteninhaber der Blöcke 3, 4, und 5 der laufenden Saison 2019/2020 des 1. FC Magdeburg werden damit auf die Nordtribüne zurückkehren und können die Blöcke 3 und 4, welche als neuer Stehplatzbereich mit erhöhter Kapazität zur Verfügung stehen, nutzen.

Einlass erhalten die Dauerkarteninhaber dabei über den neu geschaffenen „Eingang Nord 1“ an der MDCC-Arena mit ihrer Dauerkarte und dem eventuell benötigten Ermäßigungsnachweis. Wie das zuständige Bauordnungsamt der Landeshauptstadt mitteilt, gilt weiterhin ein Hüpfverbot im neuen Stehplatzabschnitt auf der Nordtribüne der Heimspielstätte des 1. FC Magdeburg aufgrund der noch laufenden Baumaßnahmen.

Mario Kallnik, Geschäftsführer des 1. FC Magdeburg: „Die Freude über die vorfristige Beendigung der Baumaßnahmen in den Blöcken 3 und 4 ist beim 1. FC Magdeburg und seinen zahlreichen Fans sehr groß. Viele treue Clubfans, so auch der Block U, dürfen sich wieder zurück auf ihre angestammten Plätze in die Nordkurve der MDCC-Arena bewegen. Dem 1. FC Magdeburg stehen ab sofort rund 3.500 Zuschauerplätze mehr für den Besuch der Heimspiele zur Verfügung. 

Den überraschenden vorzeitigen Abschluss der Bauarbeiten in den Blöcken 3 und 4 nehmen wir zum Anlass, die über 80 Mitarbeiter der beteiligten Baufirmen zum Heimspiel gegen Würzburg einzuladen. Wir wollen diese besondere Leistung gemeinsam mit den Menschen feiern, welche durch ihre fleißige Arbeit in den letzten Wochen und Monaten zu diesem großartigen Ergebnis maßgeblich beigetragen haben.“  

Mit der Öffnung der Blöcke 3 und 4 der MDCC-Arena steigt die zur Verfügung stehende mögliche Gesamtkapazität im Rahmen des anstehenden Heimspiels gegen Würzburg seitens des 1. FC Magdeburg auf über 22.000 Fans.