header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
lotto

Gesuchtes Räuber-Pärchen nach Überfall auf Lotto-Geschäft geschnappt

Nach intensiver kriminalistischer Ermittlungstätigkeit, konnte heute Vormittag das Räuber-Pärchen, welches am 8. Februar in der Blankenburger Straße ein Lotto Geschäft überfiel, in Magdeburg geschnappt werden.


Eine 28-jährige Frau und ein 37-jähriger Mann, haben Anfang Februar unter Vorhalt einer Pistole von der Mitarbeiterin des Lotto-Geschäftes Bargeld gefordert und in der weiteren Folge auch ausgehändigt bekommen. Durch sehr gute Zeugenaussagen konnten detaillierte Beschreibungen über die Täter gesammelt und verwendet werden.


Die beiden Täter traten an diesem 8. Februar aber auch als Ladendiebe in einem Supermarkt in Erscheinung und wurden dabei durch zwei Detektive erwischt. Nachdem die Detektive die Polizeimeldung zum Raubüberfall auf das Lotto Geschäft und die dadurch ergangene Fahndung wahrnahmen und Zusammenhänge zur Personenbeschreibung erkannten, informierten sie die Kriminalpolizei.


Weitere polizeiliche Ermittlungsmaßnahmen ließen die Schlinge zum Ergreifen der Täter weiter zuziehen. Auch wenn die Identität der Täter bekannt gemacht werden konnte, musste erst der Aufenthaltsort ermittelt werden. Zwischenzeitlich verließen die Räuber Magdeburg und hielten sich in einem anderen Bundesland auf. Heute Morgen klickten dann, für die Täter völlig überraschend, die Handschellen und das Pärchen wurde festgenommen.


Nach Stellung der Haftanträge und Verkündung durch den zuständigen Richter, sind die beiden Täter jetzt auf dem Weg in die Justizvollzugsanstalt. Ob die beiden Räuber auch mit weiteren Straftaten in Verbindung gebracht  werden können, wird derzeit geprüft. 


HINTERGRUND:

Nr. 074 / 09. Februar 18

Räuber-Pärchen überfällt Lotto-Geschäft

 

Ein bislang unbekanntes Pärchen hat am heutigen Donnerstagnachmittag ein Lotto-Geschäft in der Blankenburger Straße überfallen und dabei einen dreistelligen Bargeldbetrag erbeutet. Nach Angaben der 48-jährigen Inhaberin hatte das räuberische Duo gegen 16.35 Uhr das Geschäft betreten und unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe von Bargeld gefordert. Daraufhin übergab die Frau den Tätern mehrere hundert Euro Bargeld. Das Räuberpaar flüchtete anschließend aus dem Geschäft und stieg in einen davor stehenden silberfarbenen PKW VW Kombi, mit dem sie die Flucht über die Brenneckestraße fortsetzten. Zum Tatzeitpunkt befanden sich Kennzeichen des Bördekreises an dem Fahrzeug. Die polizeilichen fahndungsmaßnahmen der Polizei auch unter Einsatz eines Polizeihubschraubers führten bisher nicht zum Erfolg.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

1.  weibliche Person, 18 bis 25 Jahre, rot gefärbte Haares, Gesichtpiercing, bekleidet mit einem grauen Jogginganzug

2.  männliche Person, ca. 170 bis 180 cm groß, mittelblonde kurze Haare, bekleidet mit einem dunklen Oberteil

Personen, die Hinweise zu den Tätern oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0391/546 3292 zu melden. (kü.)