header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
01 polizeinews

BMW in Barleben entwendet - Cottbusser Autobahn- und Bundespolizei stellte Täter

Polizeirevier Börde - 16. März 2018

16.03.18 gegen 03 Uhr, 39179 Barleben, Sülzestraße

Durch Unbekannt wurde in den Nachtstunden in Barleben ein abgestellter Pkw BMW 320d (schwarzmetallic) entwendet.


Der BMW stand auf dem Privatgrundstück, unmittelbar vor einem Carport. Als der Fahrzeugführer gegen 03 Uhr den BMW nutzen wollte, stellte der Mann den Diebstahl fest und informierte die Polizei. Die Beamten untersuchten den Tatort und leiteten umgehend Fahndungsmaßnahmen ein. Zudem wurde eine Ortung des Fahrzeugstandortes veranlasst.

 

Eine gemeinsame Streife von Polizeibeamten der Autobahnpolizei sowie der Bundespolizei stellten auf der BAB 15, nahe der Anschlussstelle Cottbus-Süd, in Fahrtrichtung Polen einen schwarzen Pkw BMW mit amtliche Kennzeichen des Landkreis Börde fest. Die Beamten überprüften noch während der Nachfahrt die Kennzeichen und stellten fest, dass das Fahrzeug als gestohlen registriert ist.


Der Fahrzeugführer wurde zum Anhalten aufgefordert. Der Fahrer beachtete die Haltezeichen nicht und versuchte sich der Kontrolle durch Beschleunigen zu entziehen. Letzten Endes konnte der BMW Fahrer zum Anhalten gezwungen werden.


Die Beamten untersuchten das Fahrzeug sowie den  37-Jährigen Beschuldigten aus der Ukraine. Ein Fahrzeugschlüssel wurde weder im Fahrzeug noch bei dem Fahrer aufgefunden. Es besteht der Verdacht, dass die Sicherungssysteme des Fahrzeuges unter Anwendung von technischen Hilfsmitteln ausgeschaltet wurden. In dem Fahrzeug (Keyless-Go Fahrzeug) wurden keine Fahrzeugschlüssel gefunden.


Die Beamten nahmen den Beschuldigten fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 37-Jährigen ein. Die Ermittlungen dauern derzeit an. Der Fahrzeugbesitzer wurde von der hiesigen Polizei über das Auffinden seines Fahrzeuges  informiert.