header-placeholder


image header
image
Reise Flug Flugticket pixabay

Magdeburg-News: Zalh der Reisebüros in Sachsen-Anhalt gingen über Coronajahre über ein Fünftel zurück


veröffentlicht am Mittwoch, 10. Juli 2024

Magdeburg/Halle. Die Sommerferien sind die Hauptreisezeit, besonders für Familien. Wer die schulfreien Wochen nicht in den eigenen vier Wänden oder im Garten verbringen wollte, konnte 2022 in einer von 187 Reisebüro-Niederlassungen in Sachsen-Anhalt eine Reise buchen. Das waren 53 Niederlassungen oder 22,1 Prozent weniger als in dem Vorcoronajahr 2019, wie das Statistische Landesamt mitteilt.

Auch das Internet bietet die Möglichkeit, Unterkünfte bei Unternehmen oder Privatpersonen zu buchen. 2022 taten dies zirka 11,4 Prozent (178.000) aller
Internetnutzenden in Sachsen-Anhalt. Deutschlandweit buchten 13.475.000 Internetnutzer so eine Unterkunft (21,7 Prozent aller Internetnutzenden).

Die Zahlen zu den Niederlassungen stammen aus dem statistischen Unternehmensregister. Ein Unternehmen wird dann auswertungsrelevant, wenn es
im Berichtsjahr einen Umsatz von mehr als 22.000 Euro erzielte oder kumuliert über die zwölf Monate des Berichtsjahrs über mindestens einen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten oder mindestens zwölf geringfügig entlohnt Beschäftigte verfügt.

Die Angaben zur Internetnutzung sind der Haushaltsbefragung über die private Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) entnommen.


Text: Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Symbolfoto: pixabay