header-placeholder


image header
image
dts photo21374

Politik-News: Ampel - Streit zwischen Grünen und FDP! Einführung der Kindergrundsicherung verzögert sich wohl


veröffentlicht am 2. April 2024

Foto: Frau mit Kind
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die vollständige Einführung der Kindergrundsicherung verzögert sich voraussichtlich. 
"Die Verhandlungen laufen und brauchen ihre Zeit. Wir sollten nichts übers Knie brechen", sagte der stellvertretende SPD-Fraktionschef Sönke Rix der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe).

Er fügte hinzu: "Somit gehen wir als SPD davon aus, dass wir nicht die komplette Kindergrundsicherung zu Mitte 2025 einführen können." Die SPD hatte zuvor eine schrittweise Einführung der Kindergrundsicherung gefordert, wobei jede Stufe bereits jetzt im Kindergrundsicherungsgesetz verbindlich geregelt werden soll.

Zuletzt hatte es vor allem zwischen Grünen und FDP neuen Streit über die geplante Kindergrundsicherung gegeben. Wann das Gesetz im Bundestag beraten werden kann, ist noch vollkommen unklar.



Text / Foto: dts