header-placeholder


image header
image
MMKT Toruismus Doppeldeckerbus   MMKTAndreasLander

Magdeburg-News: Saisonstart für Stadtrundfahrten mit dem Doppeldeckerbus durch Magdeburg


veröffentlicht am Mittwoch, 3. April 2024

Magdeburg. Mit dem Beginn der neuen Saison steht der Magdeburger Doppeldeckerbus erneut bereit, um seine Gäste auf eine Entdeckungsreise durch die Stadt zu führen. Von April bis Oktober erwartet Besucher und Bewohner gleichermaßen ein vielfältiges Programm voller spannender Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse.

Der Doppeldeckerbus verkehrt viermal täglich, und zwar von Montag bis Sonntag, zu festen Uhrzeiten um 10, 11.30, 13 und 15.30 Uhr. Besonders für Familien mit Kindern bietet sich die Tour dienstags und mittwochs um 11.30 Uhr an. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Kinderstadtrundfahrt.  

Während der einstündigen Fahrt führt der Doppeldecker seine Gäste zu den faszinierendsten Orten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zu den Höhepunkten zählen das imposante Domviertel mit dem majestätischen Magdeburger Dom, das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen sowie die einzigartige Grüne Zitadelle von Magdeburg. Ebenfalls werden das malerische Gründerzeitviertel mit der charakteristischen Hegelstraße sowie ein Abstecher zum Elbauenpark auf der Route angefahren.

Für Flexibilität sorgt die Möglichkeit, die Bustouren mit anderen Führungen zu kombinieren. Ob ein Besuch der Grünen Zitadelle von Magdeburg, ein Ausflug in den Elbauenpark oder eine abenteuerliche Fahrt zu Land und zu Wasser auf der Elbe mit der Weißen Flotte – die Auswahl an Erlebnissen ist vielfältig.  

Der Doppeldeckerbus ist mit großzügigen Panoramafenstern ausgestattet. Auf Knopfdruck kann das Busdach geöffnet werden, um bei schönem Wetter die Sonne zu genießen und Magdeburg von allen Seiten zu bestaunen. Während der Fahrt bieten Gästeführer interessante Fakten und überraschende Anekdoten über Magdeburg und seine bewegte Geschichte, sodass die Entdeckungsreise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. 

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Touristeninformation.


Text: Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG
Foto: MMKT/Andreas Lander