header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 164930.rgb b0eb1a1dea

Reise-News: Wandervielfalt zwischen Mosel und Weinbergen: Im Ferienland Bernkastel-Kues findet jeder seine Traumtour

Dienstag, den 6. Juli 2021

WANDERVIELFALT ZWISCHEN MOSEL UND WEINBERGEN

(djd). Am Fluss entlang oder durch malerische Weinberge, hinauf auf die sonnigen Moselhöhen oder durch felsenreiche Wälder: Welche Tour darf es sein? Im Ferienland Bernkastel-Kues haben Wanderer die Qual der Wahl. Das gut ausgebaute Wegenetz mit über 40 Rundwanderwegen bietet Genusswanderern, Familien und Sportlichen genau die richtigen Routen, um die herrliche Naturlandschaft der Mosel kennenzulernen. Hinzu kommen romantische Weinorte, in denen man gemütlich einkehren kann, historische Städte, die entdeckt werden wollen und immer wieder traumhafte Aussichtspunkte zum Genießen.

Seitensprung mit Aussicht

Ein richtiges Wanderschmankerl ist der Moselsteig. Gleich fünf Etappen des Qualitätswanderwegs verlaufen durch die Ferienregion. So können Urlauber etwa von den Weinorten Kesten und Osann-Monzel aus in die historische Altstadt von Bernkastel-Kues laufen - vorbei an Felskliffs und durch bekannte Weinlagen wie den Brauneberger Juffer. Kurz vor dem Ziel passieren sie die Burg Landshut, hoch über der malerischen Altstadt, die ihnen einen spektakulären Blick über die Moselregion eröffnet. Auf den Partnerwegen des Moselsteigs gibt es ebenfalls viel zu sehen - Tourenbeschreibungen finden sich unter www.bernkastel.de. Diese sogenannten Moselsteig-Seitensprünge sind Rundwanderwege, die Urlauber zum Ausgangsort zurückbringen. Wie zum Beispiel der Graf-Georg-Johannes Weg, der im romantischen Veldenz startet. Auf der 14 Kilometer langen aussichtsreichen Strecke können Wanderer das Schloss Veldenz bewundern und gelangen zum Felsen Rittersturz, wo sich der Sage nach der Teufel mit einem grausamen Ritter hinab gestürzt haben soll.

Alpines Wanderfeeling

Für alle, die es noch sportlicher mögen, ist der Erdener Klettersteig genau das Richtige. Der atemberaubende Weg führt von der Römischen Kelterstation am Moselufer über enge Weinbergpfade und Leitern zu den hohen Felsen der Erdener Felsengruppe. Familien finden in der Region zahlreiche kindertaugliche Wanderungen, zum Beispiel den Napoleonweg in Kesten oder den Walderlebnispfad Lieser mit 20 Erlebnisstationen. Genussurlaubern sei eine geführte WeinErlebnisTour mit Weinprobe durch die Steillagen empfohlen.

Foto: Wanderfreunde können sich im Ferienland Bernkastel-Kues auf mehr als 40 Rundwanderwege an und über der Mosel freuen. © djd/Ferienland Bernkastel-Kues/Klaus Herzmann