header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
78565 0 18.OTS IPTC

Filmtipp-News: "Rosamunde Pilcher: Wie verhext" im ZDF-"Herzkino"

Freitag, den 23. April 2021

Nachdem eine Wahrsagerin ihr eine erfolgreiche Karriere und einen Traummann namens Robert prophezeit hat, verlässt Grace (Jördis Richter) ihre Heimat Cornwall. Doch die Suche nach dem mysteriösen Robert führt sie ausgerechnet nach Cornwall zurück - und damit auch zu ihrer Jugendliebe Sebastian (Stefan König) sowie alten Konflikten. Das ZDF zeigt "Rosamunde Pilcher: Wie verhext" am Sonntag, 2. Mai 2021, um 20.15 Uhr im "Herzkino". Neben Jördis Richter und Stefan König sind in weiteren Rollen Helmut Zierl, Marion Mitterhammer, Oliver Franck, Petra Berndt und viele andere zu sehen. Regie führte Käthe Niemeyer. Das Drehbuch verfasste Uschi Müller nach Rosamunde Pilchers Kurzgeschichte "Tea with a witch". Der Liebesfilm aus Cornwall ist bereits ab Samstag, 24. April 2021, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Grace, deren Vater Clive (Helmut Zierl) ein Kino betreibt, liebt die Welt des Films schon als Kind. Kein Wunder, dass sie unbedingt Kostümbildnerin werden wollte. Als die Wahrsagerin Ruby Moyle (Petra Berndt) ihr eine erfolgreiche Karriere und einen Traummann namens Robert Hayford prophezeit, verlässt Grace kurzentschlossen ihre Heimat, um ihre Träume endlich in die Tat umzusetzen. Doch fünf Jahre später führt sie die Suche nach Robert zurück in die Heimat. Die alten Gefühle zu ihrer Jugendliebe Sebastian kommen schnell wieder auf, doch mit ihnen auch alte Verletzungen. Denn Sebastian hat nie an Rubys Prophezeiung geglaubt und wirft Grace vor, ihre Liebe wegen eines imaginären Mannes verraten zu haben - zumindest bis der Prophezeite, Dr. Robert Hayford (Oliver Franck), plötzlich leibhaftig vor den beiden steht.

Foto: Bei ihrer Rückkehr nach Cornwall trifft Grace (Jördis Richter) auf ihre Jugendliebe Sebastian (Stefan König). © ZDF/Jon Ailes