header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Bild 1 Oberst Albers PSt Silberhorn Sorge MdB

Unionspolitiker besuchen das Impfzentrum in Magdeburg

Donnerstag, den 8. April 2021

Der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Tino Sorge (CDU) besuchte zusammen mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, Thomas Silberhorn das Landeskommando Sachsen-Anhalt der Bundeswehr und informierte sich bei der anschließenden Führung im Impfzentrum Magdeburg über das Impfgeschehen vor Ort.

Beim Besuch des Landeskommandos begrüßte Kommandeur, Oberst Bernd Albers den Bundestagsabgeordneten Tino Sorge und Staatssekretär Thomas Silberhorn in der obersten territorialen Kommandobehörde der Bundeswehr in Sachsen-Anhalt. Vor Ort erhielten die Politiker einen Einblick in den Einsatz der Bundeswehr bei der Pandemie-Bekämpfung. Im gesamten Bundesland unterstützen derzeit knapp 150 Soldatinnen und Soldaten die Arbeit vor Ort. Davon konnten sich Sorge und Silberhorn beim anschließenden Besuch des Impfzentrums Magdeburg hautnah ein Bild machen.

Der Gesundheitspolitiker und Magdeburger Bundestagsabgeordnete Tino Sorge sagte während des Rundgangs

„Trotz aller Unsicherheiten und Verzögerungen beim Impfen bin ich beeindruckt von der organisatorischen Leistung hier vor Ort. Zusammen mit der Unterstützung der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr gelingt es den Mitarbeitern, die Bevölkerung rasch zu impfen.“

Deutlich machte Sorge auch, dass es Ziel sei, durch die konsequente Verimpfung sämtlicher gelieferter Dosen sowie die zusätzliche Einbindung der Hausärzte ein deutlich höheres Impftempo zu realisieren.

„Bürokratie bremst uns in Deutschland, gerade in der Pandemie-Bekämpfung, zu häufig aus. Wir brauchen mehr Flexibilität und Schnelligkeit, zur Not auch zu Lasten festgelegter theoretischer Abläufe und Priorisierungen. Aufgabe der Politik seien Rahmenbedingungen und die Ermöglichung von stärkerem Ermessen der Handelnden vor Ort.“, so Sorge weiter.

Staatssekretär Thomas Silberhorn betont:

„ Dieser Besuch zeigt erneut, dass die Bundeswehr effektiv und mit vollem Einsatz Hilfe leistet und so einen großen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leistet. Ob durch die Unterstützung bei den Impfungen in Pflegeheimen, bei der Kontaktverfolgung in den Gesundheitsämtern oder wie hier in den Impfzentren, die Soldatinnen und Soldaten sind  vor allem in der Krisenbewältigung stark und leisten unbürokratisch Amtshilfe.“

Fotos © Tino Sorge 

Titelfoto: Bei der Begrüßung im Landeskommando Sachsen-Anhalt: Oberst Bernd Albers, Parlamentarische Staatssekretär Thomas Silberhorn und der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Tino Sorge (v.l.n.r.)

Foto 2: Beim Besuch des Impfzentrums Magdeburg: Parlamentarische Staatssekretär Thomas Silberhorn, der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Tino Sorge und der organisatorische Leiter des Impfzentrums Magdeburg, Matthias Boxhorn