header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Brust Ultraschall 16

Gesundheit-News: Brustkrebsvorsorge - BKK Pfalz übernimmt Kosten für Ultraschalluntersuchung

16. Januar 2021

Eine sinnvolle Ergänzung zur Krebsvorsorge ist in manchen Fälle die Ultraschalluntersuchung (Sonografie) der Brust. Diese Untersuchung ist schmerz- und strahlenfrei. Die Brust wird mit einem Ultraschallkopf abgefahren und auf gutartige und potenziell bösartige Gewebeveränderungen untersucht. 

Im Gegensatz zur Mammografie bedeutet das keine Strahlenbelastung für die Patient*innen. Das ist besonders bei der Untersuchung von Schwangeren und während der Stillzeit von Vorteil. Die BKK Pfalz übernimmt die Kosten als Vorsorgeleistung bis maximal 100 Euro pro Kalenderjahr.

Damit wir die Kosten übernehmen können, müssen bestimmte Risikofaktoren vorliegen, es muss aber keine Erkrankung bestehen.

Risikofaktoren können sein:

dichtes Drüsengewebe

Schwangerschaft und Stillzeit

Veränderungen des Brustgewebes (Knoten, Schwellung, Schmerzen in der Brust, Flüssigkeitsabsonderungen)

Entnahme bildgestützter Gewebeproben und Entleerung (Punktion) flüssigkeitsgefüllter Zysten

auftretende Schmerzen der Brust

positive Familienanamnese

Bitte reichen Sie die Originalrechnung ein, wir erstatten Ihnen dann die Kosten (bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr).

Diese besondere Mehrleistung gilt seit dem 11. Dezember 2020.



Text: BKK Pfalz