header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 12. juli 2019


Burg

Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte sind gewaltsam in ein Wohnhaus im Ligusterbogen eingedrungen. Indem man die Fensterscheibe eines Zimmers einschlug, gelangten der oder die Täter in die Räumlichkeiten des Hauses. Hier wurden sämtliche Schubläden geöffnet vorgefunden. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Aufbruch Milchtankstelle

Die an einem Einkaufsmarkt aufgestellte Milchtankstelle wurde letzte Nacht gewaltsam aufgebrochen. Der Täter hebelte ein Schloss und eine Blende auf und gelang damit an die Geldkassette, die somit aus dem Automaten gerissen und entwendet wurde. Inwiefern Geld und wieviel Geld entwendet wurde, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Polizei sicherte Spuren.

 

Jerichow

Geschwindigkeitskontrolle

Die Regionalbereichsbeamten führten gestern in ihrem Zuständigkeitsbereich mehrere Verkehrskontrollen durch. So wurden bei der Messung in der Rosa-Luxemburg-Straße zwei Überschreitungen der vorgeschriebenen 50km/h festgestellt. Der Schnellste wurde mit 70km/h gemessen.                                In der Kleinwulkower Hauptstraße wurde bei erlaubten 50km/h ein Fahrzeugführer mit 73km/h gemessen. Er war innerhalb der einen Messstunde auch der einzige, der zu schnell fuhr.

 

Gommern OT Pöthen

Geschwindigkeitskontrolle

Die Regionalbereichsbeamten Karsten Dannemann und Oliver Großmann führten gestern in der Gommerner Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Bei erlaubten 50km/h wurden fünf Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Der Schnellste wurde mit 84km/h gemessen und hat mit einem Bußgeld zu rechnen.

 

Genthin OT Tucheim

Brand Ackerfläche

Am späten Nachmittag wurde der Brand einer Ackerfläche im Bereich der Gartenstraße gemeldet. Die Feuerwehren aus Tucheim, Paplitz, Dretzel und Gladau kamen mit insgesamt 21 Kameraden und acht Fahrzeugen zum Einsatz. Es brannten etwa 10 Hektar Ödland und 600 Quadratmeter Weizenfeld. Mit Unterstützung der Agrargenossenschaften Tucheim und Paplitz, die mit Wasser und Egge aushalfen konnte das Feuer gebändigt und der Brand damit gelöscht werden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Brand absichtlich gelegt wurde. Die Polizei ermittelt.

 

Genthin

Diebstahl Gasflaschen - Zeugenaufruf

Unbekannte haben in der zurückliegenden Nacht einen auf einem Tankstellengelände in der Friedenstraße befindlichen „Flaschenkäfig“, aufgebrochen. Aus diesem Käfig entnahm man über zehn große und kleine Gasflaschen. Sehr wahrscheinlich muss ein Kraftfahrzeug zum Abtransport der Flaschen benutzt worden sein. Zeugen, die in der letzten Nacht im Bereich der Friedenstraße, besonders im Bereich der Tankstelle, auffällige Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Burg unter der 03921/920-0 zu melden.

 

Möckern OT Drewitz

Sachbeschädigung Grillkamin - Zeugenaufruf

Unbekannte haben vermutlich Anfang Juli den vom Förderverein aufgestellten Grillkamin (aus Betonteilen) auf dem örtlichen Spielplatz beschädigt. Der oder die Unbekannten haben den Kaminaufsatz umgestoßen, so dass die Betonteile auf dem Boden landeten und zerbrachen. Eine Instandsetzung des Kamins würde fast eintausend Euro kosten.

Sehr wahrscheinlich war der Kamin am Montag, den 1. Juli, zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr beschädigt worden. Hier vernahmen Zeugen ein lautes Geräusch aus Richtung des Spielplatzes.

Die Polizei sucht weitere Zeugen zu der Tat. Wer hat Anfang Juli im Bereich des Spielplatzes auffällige Beobachtungen  machen können? Hinweise nimmt die Polizei in Burg unter der 03921/920-0 entgegen.