header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Online regatta

Magdeburg: Benefizaktion „Rudern gegen Krebs“ geht in die heiße Phase

0 false 21 18 pt 18 pt 0 0 false false false

Magdeburg, 16. Mai 2018

Am 19. August findet die 2. Benefizregatta in Magdeburg statt. Über Sponsoring und Spenden soll an den Erfolg von 2016 angeknüpft werden. „Jeder Euro bleibt zudem in Magdeburg“, betont Martina Beyrau nachdrücklich. Die Veranstaltung auf der Elbe am Mückenwirt wird von den örtlichen Rudervereinen unterstützt, die auch das Know How stellen. Gesucht werden Firmen und Institutionen, die mit eigener Rudermannschaft antreten oder durch verschiedene Patenschaftspakete das Projekt fördern. Geplant sind weiterhin spezielle Patientenboote. Jeder kann mitmachen – Anfänger bis Fortgeschrittene. Ausgewogene Trainingseinheiten sorgen für die nötige Fitness auf der

350 m langen Regattastrecke. Das Startgeld beträgt 300 Euro pro Mannschaft; 200 Euro gehen direkt als Spende in das Projekt. Neben dem sozialen Zweck profitieren die Teilnehmer auch selbst durch Spaß am Sport und eigener Werbung vor Ort. Neben der Regatta gibt es auf den Mückenwiesen ein kulturelles Rahmenprogramm; für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Seit Mai können sich die Mannschaften auf dem Online-Portal http://rgk-magdeburg.rudernonline.de/ mit einem eigenem Teamnamen anmelden (4 Ruderer; Steuermann wird vom Ruderverein gestellt). Daraufhin kann ein Training bei den Rudervereinen gebucht werden. Anmeldeschluss ist der 6. Juli 2018.

Wichtige Angaben bei der Anmeldung sind:

- Teamname
- Ansprechpartner für das Team (Kapitän inkl. Kontaktdetails)

- Informationen zu jedem Ruderer: (Organisation/Firma/Verein; Titel; Vorname, Nachname; Jahrgang;    
   Geschlecht; Ruderfähigkeiten ( ist Ruderer/ Verein), 
hat erste Kenntnisse/ Anfänger) T-Shirt-Größe, Angaben  
   zur Schwimmfähigkeit
- Angabe, ob ein Training gewünscht wird 
- besondere Wünsche an den Veranstalter

Am ersten Juni beginnen die Trainingseinheiten bei den Rudervereinen.

Am Samstag, dem 19. Mai können sich die Besucher des Allee-Centers persönlich zur Aktion informieren.


Hier gibt es zwei Aktionen:

Das Tumorzentrum Magdeburg/Sachsen-Anhalt e.V. und die Magdeburger Rudervereine haben einen Infostand im Untergeschoss, Richtung Ausgang Parkhaus aufgebaut. Neben den Informationen zur Benefizaktion soll auch das Thema aktiv Leben mit Krebs verdeutlicht werden. An zwei Ruderergometern können sich die Besucher auch selbst schon einmal im Rudern versuchen.

Parallel dazu gibt es im Rewe-Markt von 11 bis 14 Uhr eine Aktion zum Benefizprojekt, die so an anderen Regattastandorten bereits erfolgreich war. Der Erlös fließt in die Aktion „Rudern gegen Krebs“.