header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Europafest2016

Pfingsten 2018: Stars und Sternchen auf dem Magdeburger Europafest

Magdeburg, den 8. Mai 2018

TOGGO-Stars für die Kleinen und 

PANIK-Musikanten für die Großen

6. Magdeburger Europafest vom 18. bis 21.05.2018

     

IG Innenstadt-Vorsitzender Frank Wagner ist sicher: „Ein so abwechslungsreiches und attraktives Programm konnten wir seit Jahren nicht mehr anbieten.“ Und das soll etwas heißen, denn immerhin lädt der Innenstadtverein seit 24 Jahren Pfingsten zum Stadtfest ein, das seit sechs Jahren als Europafest gefeiert wird. In diesem Jahr erwartet die Besucher vom18. bis zum 21. Mai auf und um den Alten Markt einen Mix aus Neuem und Bewährtem. Die vier großen Höhepunkte sind die TOGGO-Tour von Super RTL, die Auftritte von legendären Musikern des „Panik-Orchesters“, der „Magdeburger Pfingstrock“ und die Stadtwette.

Im Mittelpunkt des größten Pfingstfestes der Region stehen acht EU-Länder, die sich mit landestypischen und kulturellen Angeboten in der Ottostadt präsentieren: Frankreich, Russland, Polen, Ukraine, Tschechien,  Ungarn, Irland und erstmals Österreich. Neben kulinarischen Genüssen aus diesen und anderen Ländern wird europäische Kultur in großer Vielfalt und Attraktivität in der Magdeburger Innenstadt zu erleben sein. Auf sechs Bühnen geben sich Künstler aus Sachsen-Anhalt und Europa ein Stelldichein.

Eröffnet wird das Europafest am Freitag, 18. Mai 2018, mit dem „Magdeburger Pfingstrock“. Live zu erleben sind dieMagdeburger Bands SCHESELONG, SKANATIKER, ANSPIELUNG, LIVE BLUES BREAK und DEEPEST  FISH. Sie haben für alle Geberationen Songs dabei und präsentieren Hits am laufenden Band.  Durch den Abend führt Thea Hoffmeister von Pop10 Magdeburg.

Der Pfingstsonnabend (19.05.2018) steht im Zeichen deutscher Pop-Rock-Musik. Am Nachmittag gastiert „STÜRMER DELUXE“ aus Wolfsburg an der Elbe. Die Deutschrocker bringen das Publikum mit Songs von Silbermond, Revolverheld,Juli und vielen anderen in Partystimmung. Aber auch mit Klassikern von den Ärzten, Nena, Grönemeyer oder Westernhagen geizen sie nicht.

Am Sonnabendabend wird Magdeburg zur PANIK CITY. Ab 19.00 Uhr rockt zunächst Hannes Bauer, Udo Lindenbergsführender Gitarrero in seinem legendären „Panikorchester“, mit seinem „ORCHESTER GNADENLOS“  die Hauptbühne.Höhepunkt des Abends ist der Auftritt von „Der UDONAUT UND DIE PANIK-PRÄSIDENTEN“ mit Gastauftritten vonSteffi Stephan (Mitbegründer des Panikorchesters/Bass), Jean-Jaques Kravetz (Piano/Keyboard) und Hannes Bauer (Gitarre) aus Udos „Panikorchester“.  Wer das Konzert mit geschlossenen Augen genießt, der wird glaubendas der echte Udo auf der Bühne singt. Das Repertoire der Kultmusiker reicht von älteren Lindenberg-Songs wie „Cello“, „Horizont“ oder „Ich lieb Dich überhaupt nicht mehr“ bis zu den neuen Stücken wie „Einer muss den Job ja machen“ oder „Durch die schweren Zeiten“. 

Der Pfingstsonntag, 20.05.2018, beginnt mit einem Konzert der einzigartigen „LEIPZIGER ALL-STARS“ auf der Hauptbühne. Mit Dixieland, Swing, Blues und Evergreens erlebt der Alte Markt damit wieder einmal einen zünftigen musikalischen Frühschoppen.  Am Nachmittag präsentiert „ROCK JOB“ handgemachten Rock. Um 16 Uhr wird die diesjährige Stadtwette zwischen der IG Innenstadt und der Stadt Magdeburg entschieden. Schafft es der Kulturbeigeordnete Prof. Dr. Matthias Puhle, mindestens 24 Magdeburger mit Original- Büchern aus wenigstens 24 der 47 europäischen Länder auf die Bühne zu bringen? Dort müssen sie aus den mitgebrachten Büchern einen Satz in der jeweiligen Landessprache vortragen.

Ab 19.00 Uhr geht es rockig weiter, wenn die „Magdeburger Partynacht“ mit „ROOF GARDEN“ steigt. Die Bandzelebriert ein Kraftpaket aus 20 Jahren Rock-Pop- und Party-Geschichte mit extravaganten Kostümen.

Am Pfingstmontag, 21.05.2018, präsentieren sich auf der Europabühne die „FREE BEARS“. Das Publikum erlebt einen exzellenten Mix aus Rock`n`Roll, Blues, Folk und Swing. Das Programm auf der großen Europabühne endet am Pfingstmontag mit einem ganz besonderen Highlight. „QUEEN II MAGIC TRIBUTE“  aus Berlin bringen die elektrisierende LIVE-Atmosphäre der britischen Rocklegende um Freddie Mercury zurück auf die Bühne. Eingeladen wird zu einer musikalischen Zeitreise, gespickt mit rockigen Rückblicken und emotionalen Momenten. Und jeder kann teilhaben: Mitsingen, Tanzen, Träumen … was glücklich macht, ist ausdrücklich erwünscht.

Viele weitere Highlights finden auch auf den Bühnen der Länderbereiche statt. So machen auf der Irland-Bühne die Bands  „MURPHY`S LAW“ und „CASHLEY“ sowie der irische Pipe Major und Weltmeister ,,RONNIE BROMHEAD“irische Kultur erlebbar.

Frankreich ist wiederum mit dem Akkordeon-Weltmeister STEPHANE COURTOT-RENOUX und seinen Musikernsowie einer Sängerin vertreten und bietet typisch französische Unterhaltung.

Auf den Osteuropa-Bühnen steht 2018 ländertypische Folklore im Mittelpunkt. Das  bekannte Volkskunstensemble„GORITZWIT“ wird die Europafestbesucher in farbenprächtigen Kostümen mit wunderschönen ukrainischen Volksmelodien erfreuen.

Das diesjährige Europafest bietet vor allem für Kinder tolle ErlebnisseErstmals macht SUPER RTL mit seiner „TOGGO TOUR“ am 19.05. und 20.05.2018 in Magdeburg auf 3.000 Quadratmetern Station - mit Live-Acts und Fernsehen zum Mitmachen. Live mit dabei sind die Teenie-Idole von FEUERHERZ sowie DSDS-Finalist Daniele Negroni. In D!s Dance Club darf mitgetanzt, beim SUPER TOY CLUB mitgespielt und beim Woozle Goozle Quiz mitgeraten werden. Mit dabei sind der „Angelo-Kletterparcours“, „Trolls-Hangelgarten“, Hüpfburgen, Bolzplatz, Drache Ohnezahn, Toggolino-Spielplatz mit Peppa Pigund der Paw Patrol. Übrigens: Nur zehn Städte liegen 2018 auf dem TOGGO-Tourplan.

Da der Südabschnitt des Breiten Wegs keine Festmeile mehr ist, konzentriert sich das Geschehen auf den Alten Markt und die Nordseite der Ernst-Reuter-Allee. An der Ecke Ernst-Reuter-Allee/Hartstraße stellen sich auf einer Bühne Bands verschiedenster Genres vor. Zu ihnen gehören u.a. das Tanzensemble „Doubravanka“ mit Blasmusik aus Böhmen, das Duo „48 Stunden“ mit deutschem Pop oder die Band „Flashback“ mit Rock-Musik. Hier sind auch Bands, Tanzgruppen und Kulturgruppen aus der Region zu erleben, die sich in einer Aktion des  „Generalanzeiger“ um Auftritte in Magdeburg beworben hatten.

Traditionell präsentiert sich der Alte Markt zu Pfingsten als längste Schlemmermeile Sachsen-Anhalts. Denn kulinarisch gibt es Leckerbissen aus ganz Europa: Langos und Palatschinken aus Ungarn, Pelmeni und Kwas aus Russland, Poffertjes aus den Niederlanden, Froschschenkel und Baquettes aus Frankreich, Guinness und Whiskey aus Irland, Glasbläser- und Seifenprodukte aus Tschechien oder Keramik aus der Ukraine.

Zahlreiche Schaustellerattraktionen wie Drachen-Achterbahn, Bungee Trampolin, eine 25 Meter lange Fun-Rutsche, Aqua-King mit einer Beschleunigung bis zu 4 G und Kinderfahrgeschäfte sorgen auf dem Parkplatz an der Jakobstraße für Trubel. Im Tschechien-Bereich ist auch ein Kinderzentrum zu finden.

Der Eintritt für das Festgebiet ist dank der Unterstützung vieler Sponsoren wiederum frei!

Die IG Innenstadt lädt recht herzlich zu vier ereignisreichen Pfingsfesttagen ein.